Hilfsnavigation

Sprache

Kulturpreis der Stadt Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Kultur in Eutin

Eutin ist die Geburtsstadt des Komponisten Carl-Maria von Weber (1786 – 1826). Er wurde in der Sankt Michaelis Kirche getauft, denn sein Vater, Franz Anton von Weber, war Kapellmeister am Eutiner Hof. Die Zeit um 1800 war für Eutin von großer Bedeutung und eine Blütezeit des kulturellen Lebens. In dieser Zeit hielten sich hier bedeutende Persönlichkeiten auf und nahmen Einfluss auf die Entwicklung der Stadt. In diesem Zusammenhang seien u.a. Johann Heinrich Voß. Friedrich Leopold Graf zu Stolberg, Friedrich Heinrich Jacobi, Georg Ludwig Heinrich Nicolovius, Johann Heinrich Wilhelm Tischbein - und dies sind nur einige Namen - genannt.



Aber nicht nur in der Vergangenheit hatte unsere Stadt kulturell viel zu bieten. Auch heute wird das rege kulturelle Leben in Eutin von zahlreichen Institutionen, Initiativen, Personen und Vereinen gestaltet und bereichert. Eutin hat eine große kulturelle Vielfalt zu bieten: Ob es die Museen mit ihren Ausstellungen, die Eutiner Festspiele, Galerien, Konzerte oder Vorträge sind – für viele Interessen und zu jeder Jahreszeit findet sich etwas.