Sprungziele
Gemeinde
Süsel
Inhalt
Datum: 07.06.2019

Bürgermeister Behnk auf Wirtschaftstour - bei Stöckel Söhne Metallwarenfabrik GmbH & Co.KG

© Stadt Eutin
© Stadt Eutin

Coole Produkte made in Eutin – Carsten Behnk auf Wirtschaftstour bei Stöckel Söhne Metallwarenfabrik GmbH & Co.KG

Bürgermeister Carsten Behnk besucht auch in diesem Jahr wieder mittelständische Unternehmen, die erfolgreich am Markt agieren oder als ArbeitgeberInnen in der Stadt eine starke Rolle spielen. Damit möchte der Verwaltungschef die regionale Wirtschaft in den Fokus rücken und sich direkt vor Ort informieren. Seit fast 100 Jahren produziert das weltweit tätige Unternehmen Stöckel Söhne Metallwarenfabrik hochwertige Eisportionierer und Gastronomieartikel für den professionellen Gebrauch, seit über 70 Jahren in Eutin-Fissau. Bereits in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelte und produzierte die Firma Stöckel die ersten Eisportionierer, wie sie noch heute eingesetzt werden. „Das ist eine echte Eutiner Erfolgsstory“, sagte dazu Bürgermeister Carsten Behnk bei seinem Betriebsbesuch in der Fissauer Dorfstraße. „Wir sind stolz auf dieses weltweit tätige Unternehmen, das ein hervorragender Botschafter für Produkte mit dem Label „made in Eutin“ ist. Die Firma hat sich über die Jahrzehnte kontinuierlich weiterentwickelt und das Geschäft ist stetig gewachsen. Hier treffen Unternehmergeist und Kreativität auf beeindruckende Weise aufeinander.“ Die Firma mit 30 MitarbeiterInnen wird bereits in der vierten Generation als Familienbetrieb von den Brüdern Thilo und Felix Stöckel geführt. Das Unternehmen produziert ausschließlich in Eutin und verwendet nur Materialien aus Deutschland und anderen EU-Ländern. Als Spezialist für Eisportionierer bietet Stöckel mehr als 20 Modelle für vielfältige Einsatzmöglichkeiten an. Das Unternehmen exportiert seine Artikel an den Gastronomiefachhandel in über 60 Länder. Weltweit werden Stöckel Eisportionierer in Eisdielen, Bäckereien, Kantinen und Küchen zum Portionieren von Eis und anderen Lebensmitteln verwendet.

nach oben zurück