Sprungziele
Gemeinde
Süsel
Inhalt
Datum: 19.11.2020

Digitale mobile Endgeräte für Schulen

Die Stadt Eutin stattet die weiterführenden Schulen mit mobilen Endgeräten aus. Die Mittel in Höhe von rund 120.000 Euro stammen aus dem „Landesprogramm DigitalPakt SH – Sofortausstattungsprogramm“. Die Gemeinschaftsschule, die Wilhelm-Wisser-Schule, hat 62 Chromebooks bekommen und die Gymnasien, das Carl-Maria-von-Weber-Gymnasium und Johann-Heinrich-Voss-Schule, haben jeweils 25 Laptops und 25 IPads inklusive Zubehör erhalten.

Eine Lieferung von je 29 weiteren Laptops für diese Schulen steht noch aus. Die Geräte sollen Schülerinnen und Schüler beim digitalen Unterricht zu Hause zu unterstützen. Sie können bei Bedarf von der Schule ausgeliehen werden. Dazu Bürgermeister Carsten Behnk: „Das ist eine gute Investition in die digitale Ausstattung der Schulen und damit in Bildung und Zukunft für unsere Kinder. Wo Geräte fehlen, können die Schulen jetzt direkt nachsteuern und damit für Chancengleichheit bei den Schülerinnen und Schülern sorgen.“

Für die Grundschule wurde ein Förderantrag eingereicht, um auch hier mobile Endgeräte zu beschaffen. Um die Voraussetzungen zur Nutzung an allen drei Standorten der Grundschule zu schaffen, hat der Schulträger kurzfristig die Einführung des Schulnetzes IServ finanziert. IServ ist ein Schulserver, der den Aufbau eines Schulnetzwerks inklusive Webportal ermöglicht.

Das Schulnetz ermöglicht die Kommunikation mit den Lernenden per E-Mail und kann auch zum digitalen Unterricht eingesetzt werden. Es kann sowohl im Videochat unterrichtet als auch Unterrichtsmaterial hochgeladen werden. Mit der Inbetriebnahme von IServ an der Grundschule, verfügen nun alle Eutiner Schulen über das IServ System.

Im Rahmen des „Landesprogramm DigitalPakt SH – Öffentliche Schulen“ sind im Jahr 2021 an den Schulen in Eutin umfangreiche Ausbaumaßnahmen der digitalen Infrastruktur geplant.

Foto Digitale Endgeräte für Schulen
Foto Digitale Endgeräte für Schulen
Foto Digitale Endgeräte für Schulen
nach oben zurück
09. April 2020

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

  Mehr erfahren