Hilfsnavigation

Sprache

Ausbildung Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Informationen rund um die Ausbildung

Ausbildung zur/ zum Verwaltungsfachangestellten

Zum 1. August eines jeden Jahres stellen wir Auszubildende zur/zum Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung ein. In der Regel dauert die Ausbildung 3 Jahre, aber sie kann bei entsprechenden Voraussetzungen auf 2,5 Jahre verkürzt werden.
Bei dieser hochwertigen Ausbildung handelt es sich um eine duale Berufsausbildung. Demzufolge erlernen Sie berufspraktische Inhalte bei uns in den Verwaltungen in Eutin, Malente und Süsel. Die Vermittlung der theoretischen Lerninhalte findet in der Berufsschule statt.
Zur Ausbildung gehören auch zwei Lehrgänge an der Verwaltungsakademie in Bordesholm sowie der verwaltungsinterne Unterricht des Kreises Ostholstein in Eutin.

Die Ausbildung umfasst die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten u.a. auf folgenden Gebieten:
  • Organisation, Personalwesen
  • Verwaltungstechnik und Büroarbeiten
  • Haushalts-und Kassenwesen
  • Sozialhilfe
  • Öffentliche Sicherheit
  • Rechtskunde, Verwaltungstechnik, Staatsrecht
  • Informations- und Kommunikationssysteme  

Voraussetzungen

Für eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten sollten Sie Freude am Umgang mit Menschen haben. Teamgeist, Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Sorgfalt sind von Vorteil.
Für die Ausbildung sind mindestens ein guter Realschulabschluss, gute Deutschkenntnisse und natürlich Interesse an der Arbeit mit Gesetzen und im Büro notwendig. Denn Verwaltungsfachangestellte verrichten Büro- und Verwaltungsarbeit und wirken an der Umsetzung und Einhaltung von Gesetzen mit. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zum Funktionieren von Kommunalverwaltungen und arbeiten in allen Fachbereichen, was die Ausbildung vielfältig und abwechslungsreich macht.

Theoretische Ausbildung

Verwaltungsinterner Unterricht
Im ersten Ausbildungsjahr findet in der Regel einmal wöchentlich der verwaltungsinterne Unterricht des Kreises Ostholstein in Eutin statt. Hier werden Ihnen insbesondere berufstheoretische Lerninhalte von Mitarbeiter/innen der Verwaltung vermittelt.

Berufsschule
Die Berufsschule befindet sich in Eutin. Hier lernen Sie in unterschiedlich langen Unterrichtsblöcken berufsbezogene und berufsübergreifende theoretische Inhalte der Ausbildung. Zu den Unterrichtsfächern gehören z.B. Allgemeines Verwaltungsrecht, Privatrecht, Kommunalrecht, Politik, Rechnungswesen und vieles mehr. Zum Ende eines Unterrichtsblocks sollen Sie in Form von Klausuren Leistungsnachweise erbringen.

Verwaltungsakademie Bordesholm
In der Verwaltungsakademie in Bordesholm finden der Verwaltungseinführungslehrgang und der Verwaltungsabschlusslehrgang statt.
Der Verwaltungseinführungslehrgang findet in der ersten Hälfte des zweiten Ausbildungsjahres statt. In einem 6-wöchigen Lehrgang erhalten Sie Unterricht in verschiedenen Fächern. Am Ende des Lehrgangs findet eine Zwischenprüfung statt.
Der Verwaltungsabschlusslehrgang findet in der Regel in der zweiten Hälfte des dritten Ausbildungsjahres statt. In einem 11-wöchigen Lehrgang werden alle Lerninhalte wiederholt und Sie werden intensiv auf die anschließend folgende Abschlussprüfung vorbereitet. Bei Bestehen der Abschlussprüfung erhalten Sie eine Abschlussprämie in Höhe von 400,00 Euro.
Es erfolgt während der Lehrgänge eine Unterbringung in der Verwaltungsakademie.

Azubi-Film

Ein Film-Projekt aus dem Sommer 2014 über die Ausbildung können Sie hier sehen:

Kontakt

Frau K. Leider

Fachdienstleitung/ Ausbildungsleitung
Telefon: 04521 793-120
Fax: 04521 793-4120
E-Mail: k.leider@eutin.de

Öffnungszeiten des Rathauses

Montag bis Freitag:
8:30 bis 12:00 Uhr

Montag bis Donnerstag:
14:00 bis 15:30 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Abweichende Öffnungszeiten