Hilfsnavigation

Sprache

Marktplatz
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland
22.11.2018

Lichterstadt Eutin 2018 mit neuem Konzept und einmaliger Eisshow zur Eröffnung

Beleuchtete Installationen, die auf dem Wasser schwimmen, eine digitale Schnitzeljagd und ein Eiskünstler, der mit seinem gefrorenen Kunstwerk eine Performance zur Eröffnung der Eisbahn und Lichterstadt am 28. November verspricht: Die Eutiner Wirtschaftsvereinigung, die Stadt Eutin und die Eutin GmbH präsentieren den Klassiker „Lichterstadt Eutin“ 2018 in einer modernen Interpretation.
Die Lichtkünstlerin Gabriele Staarmann, die im vergangenen Jahr für die Illuminationen des Lichtergartens im Küchengarten gesorgt hat, setzt dieses Jahr neue frische Akzente bei der der Lichterstadt. Als Leitmotiv zur Weihnachtszeit ist der Stern geplant, der in Übergröße am Kirchturm leuchtet. Gegenüber befindet sich das in diesem Jahr auf besondere Weise illuminierte Rathaus – mit farblich gestalteten Fenstern.
Erstmals wird auch die zur LGS neu gestaltete Stadtbucht am Großen Eutiner See mit in die Lichterstadt einbezogen. Bunte, illuminierte Blüten in Sternform werden auf dem See für ein zauberhaftes Farbenspiel sorgen. Auch im Schlossinnenhof sind sich bewegende Installationen geplant. Geschäfte in der Innenstadt sind ebenfalls entsprechend illuminiert.
Die bewährte farbige Beleuchtung der Altstadthäuser liegt wieder in den Händen des Lübecker Lichtkünstlers Stefan Teichmann, so dass die BesucherInnen in der Weihnachtszeit Eutin auf eine ganz besondere Weise erleben können.

Zusätzlich wird die Lichterstadt erstmals auch digital begleitet. Der Kieler Softwareentwickler Frank Bartels hat eine moderne Schnitzeljagd als App entwickelt, die die Menschen durch die Lichterstadt führt. Den Start QR-Code gibt es in der Touristinfo am Markt.
Eröffnet werden die Lichterstadt und die Eisbahn auf dem Markt am Mittwoch, 28. November 2018, um 18 Uhr, von dem norwegischen Eiskünstler Terje Isungset. Der norwegische Ausnahmemusiker ist einer der innovativsten Percussion-Künstler Europas: Terje Isungset (isungset.no) wird live vor Ort aus Eisblöcken seine Instrumente schnitzen (tagsüber ab 11 Uhr) und die Lichterstadt abends musikalisch eröffnen. Er ist zudem der Portraitkünstler des CLASSICAL BEAT FESTIVALS 2019. Isungset spielt seit vielen Jahren auf Instrumenten, die ihm die Natur liefert und nutzt Holz, Steine und Eis. Begleitet vom Lichterstadt-Talk wird Terje Isungset live vor Ort mit seinen Eisinstrumenten ab 18 Uhr spielen. Im Anschluss an die offzielle Eröffnung mit vielen Gästen gehört die Eisbahn den Eutinerinnen und Eutinern. Maskottchen Baubär Eu bittet zur Eisdisko.

Ab dem 22. November beginnt wieder täglich das große Eisvergnügen auf der überdachten fast 600 m² großen Eisbahn direkt auf dem Marktplatz – die Stadtwerke-EISARENA gehört zu den größten, überdachten Eisbahnen im Land. Auf der großen Fläche kann man stets im Trockenen seine Kreise und Bahnen ziehen. Das moderne Kühlsystem sorgt dafür, dass die Eisbahn auch bei Witterungsschwankungen oder wärmerem Winterwetter befahrbar bleibt. Selbstverständlich ist auch wieder das Weihnachtszelt mit Punschbrunnen und anderen kulinarischen Angeboten auf dem Marktplatz zu finden. Alle Infos rund um die Eisbahn finden Sie unter www.eisbahn-eutin.de und weitere Weihnachtsveranstaltungen unter www.holsteinischeschweiz.de/eisbahn-eutin.
Die Eutin GmbH hat zur großen Weihnachtsaktion wieder einen Lichterstadt-Flyer mit allen Informationen rund um das weihnachtliche Eutin aufgelegt – den gibt’s ab sofort in der TI am Markt. Die Lichterstadt ist bis zum Jahresende zu erleben und die Eisbahn ist bis zum 06. Januar 2019 geöffnet.

Kontakt

Frau K. Stein-Schmidt

Telefon: +49 4521 793 161
E-Mail: k.stein-schmidt@eutin.de

Hinweis

Weitere aktuelle Informationen können Sie auch der Tagespresse entnehmen!