Sprungziele
Gemeinde
Süsel
Inhalt
Datum: 16.09.2019

NeubürgerInnenempfang 2019

Zweiter NeubürgerInnenempfang der Stadt Eutin

Der zweite NeubürgerInnenempfang der Stadt Eutin fand mit starker Beteiligung von Vereinen und Institutionen aus der Sadt in den Torhäusern im Historischen Bauhofareal statt. Rund 80 NeubürgerInnen waren der Einladung von Bürgervorsteher Dieter Holst und Bürgermeister Carsten Behnk gefolgt.

Der Bürgervorsteher und der Bürgermeister begrüßten die Anwesenden und informierten über das lebendige und abwechslungsreiche Stadtleben. „Bei uns in Eutin ist immer etwas los und das nicht nur im Sommer, wenn die Festspiele für Furore im ganzen Land sorgen. Auch während des gesamten Jahres ist Eutin eine lebenswerte Stadt mit vielen Möglichkeiten im Bereich Kultur, Sport oder Gesellschaft“, sagte dazu Bürgervorsteher Dieter Holst.

Bürgermeister Carsten Behnk lobte das hervorragende Engagement der EhrenamtlerInnen, die an mehr als 20 Ständen und Stationen Einblicke und Informationen in das reiche kulturelle, sportliche und gesellschaftliche Leben der Stadt boten. „Das ist wirklich ein besonderer Abend“, sagte Eutins Verwaltungschef, „es ist großartig, welchen Zuspruch wir hier erfahren. Der Neubürgerempfang ist auch ein Treffpunkt für die engagierten EhrenamtlerInnen in unserer Stadt und er zeigt natürlich, was wir alles zu bieten haben. Natur und Kultur, dafür steht Eutin. Als Neubürger haben Sie wirklich eine hervorragende Wahl getroffen, denn in punkto Lebensqualität können wir mit unserer tollen Lage in der Holsteinischen Schweiz wirklich überzeugen.“

Angesprochen waren alle neu zugezogenen Eutinerinnen und Eutiner, die sich Informationen aus erster Hand über ihre Stadt wünschten. Einen guten Einblick bot auch der Image-Film der Stadt, der vor Ort auf einem Großbildschirm gezeigt wurde. Außerdem wurde mit einem eigens produzierten Video noch einmal auf die gerade laufende Aktion „Stadtradeln“ hingewiesen.

Im Mittelpunkt des Abends standen die persönlichen Begegnungen und Gespräche zwischen den verschiedenen Akteuren aus dem Stadtleben und den Neubürgerinnen und Neubürgern. Mit dabei waren : das Schloss Eutin, das Ostholstein-Museum, die Eutiner Landesbibliothek, die Tourist-Info, die Eutiner Schützengilde, die Volkshochschule, die Gremienbetreuung der Stadt Eutin, die Flüchtlingshilfe der Stadt Eutin, die Stadtwerke Eutin, die Kreismusikschule Ostholstein, die Freunde der Kirchenmusik an St. Michaelis e. V., der Freundschaftsverein Lawrence, die evangelische Jugend, die Ostholsteiner, die Gröön Lüüd, der PSV, die Eutiner Sportvereinigung von 1908 e. V., das Rehasportzentrum Ostholstein e. V., das Kinder- und Jugendparlament, die Feuerwehr, die Eutiner Festspiele, die BSG, der Shanty-Chor Wind. Die Eutiner Feuerwehr war gleich mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort vertreten und beeindruckte mit ausgefahrener Drehleiter mit Eutin-Banner.

Die Kreismusikschule sorgte mit den Dozenten Kerstin Krieger und Matthias Schlüter mit Klavier und Saxofon für die gelungene musikalische Unterhaltung. Die Stadtbäckerei Klausberger unterstützte die Veranstaltung mit leckeren Snacks. Für kleine NeubürgerInnen gab es eine Kinderecke mit Spiel- und Malzeug. Außerdem wurden am Glücksrad attraktive Preise verlost. U.a. Karten für die Eutiner Festspiele, für das Ostholstein-Museum, für das Schloss oder für die Eutiner Schwimmhalle. „Wir bedanken uns bei allen Partnern und Sponsoren ganz herzlich für die Unterstützung, sie alle haben zu diesem gelungenen Abend beigetragen,“ so Bürgermeister Carsten Behnk.

 

Autor/in: Frau Stein-Schmidt

nach oben zurück
13. September 2019

Kultur und Natur

Herzlich willkommen in unserer charmanten Stadt mit Schloss am See und historischem Altstadtkern. Bei uns können Sie Kultur genießen, z. B. im Sommer bei den Eutiner ... Mehr erfahren