Hilfsnavigation

Sprache

Marktplatz
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland
21.11.2018

Tempo 30 beachten

Die Stadt Eutin erinnert jetzt in der dunklen Jahreszeit alle AutofahrerInnen an das Tempo 30 Limit im Stadtgebiet. Die Regelung gilt seit diesem Jahr neu in der Riemannstraße zwischen Bleekergang und Holstenstraße in der Zeit von 7 bis 15 Uhr. Grund für die Einführung des Tempolimits hier ist die Tagesmüttereinrichtung „KRappelkiste“.

Außerdem gilt Tempo 30 auch in der Plöner Straße zwischen Albert-Mahlstedt- und Bahnhofstraße auf Höhe des Elisabethkrankenhauses und in der Elisabethstraße auf Höhe der Wilhelm-Wisser-Gemeinschaftsschule. Entsprechende Schilder wurden aufgestellt. Der Schulweg-Erlass des Landes vom Jahresanfang hatte die entsprechenden Tempolimits ermöglicht.

Hintergrund für die Aufforderung der Stadt sind die Diskussionen im jüngsten Bauausschuss. Nach Geschwindigkeitsmessungen an den genannten Punkten ist klar, dass sich noch zu viele Autofahrer nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten. Da Tempo 30 an sensiblen Teilstücken verordnet wurde, ist die Einhaltung und somit der Schutz der schwächsten VerkehrsteilnehmerInnen ein besonders wichtiges Anliegen der Stadt Eutin. Deshalb wurden auch Geschwindigkeitskontrollen beim Kreis Ostholstein und bei der Polizei angeregt. Außerdem werden in den 30er Zonen Geschwindigkeitsanzeigetafeln angebracht.

Kontakt

Frau K. Stein-Schmidt

Telefon: +49 4521 793 161
E-Mail: k.stein-schmidt@eutin.de

Hinweis

Weitere aktuelle Informationen können Sie auch der Tagespresse entnehmen!