Hilfsnavigation

Sprache

Fairtrade
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Kampagne

Fairtrade Towns ist eine internationale Bewegung. Weltweit gibt es bereits über 1.130 Fairtrade Towns. Seit dem Start der Kampagne in Deutschland 2009 wurden bereits mehr als 180 Städte zu einer Fairtrade Town ausgezeichnet. Eutin ist seit dem 23. November 2013 die 1. Kommune im Kreis Ostholstein, die sich mit dem Titel schmücken darf. Verliehen wurde Eutin der offizielle Titel „Faitrade Town“ durch den Ehrenbotschafter des Vereins TransFair Manfred Holz. Die Zertifizierung gilt zunächst für 2 Jahre.

T-Shirt und Ball

Um den Titel „Fairtrade Town“ zu erhalten, müssen 5 Kriterien erfüllt werden

  • Beschluss der Stadtvertretung
  • Bildung einer Steuerungsgruppe
  • Angebot von Fairtrade-Produkten in Einzelhandel und Gastronomie
  • Angebot in Schulen, Vereinen u. Kirchen
  • Berichte der örtlichen Medien

Ziel des Projekts ist es, Einwohner/Innen, Unternehmen, Besucher/Innen auf das Thema des fairen Handelns aufmerksam zu machen.

Wir leben in einer wunderschönen Region, in der wir (noch) aus dem Vollen schöpfen. Umso wichtiger, dass wir auch an die Menschen denken, die diese Möglichkeiten nicht haben. Und da ist Fair Trade eine Möglichkeit, verantwortungsvoll zu handeln. Wir können uns fragen woher die Produkte stammen, die wir kaufen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt worden sind. Mit der Initiative Fair Trade Stadt Eutin engagieren sich Bürgerinnen und Bürger für ihre Region:

global denken – lokal handeln – heißt das Stichwort.