Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Bei der Gemeinde Süsel ist die Stelle der/ des

Kassenleiterin/ -leiters

für die Dauer der Elternzeit der Stelleninhaberin mit 25 Wochenstunden möglichst zum 01. März 2005 zu besetzen.

Die Einstellung erfolgt für den Einarbeitungszeitraum sowie für die Mutterschutzfristen und die anschließende Elternzeit der Stelleninhaberin.

Das Aufgabengebiet umfasst die Führung aller Kassengeschäfte.

Erwartet werden Erfahrungen auf dem Gebiet der Kassentätigkeit und fundierte Kenntnisse des Kassen- und Haushaltsrechts sowie eine qualifizierte, aufgeschlossene, verantwortungsbewusste und einsatzfreudige Persönlichkeit für die anspruchsvolle Tätigkeit. Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen sollen vorhanden sein. Bürgerorientiertes Denken wird vorausgesetzt.

Neben der Verwaltungserfahrung im kommunalen Bereich wird die II. Angestelltenprüfung als persönliche Voraussetzung erwünscht.

Die Vergütung erfolgt bis Vergütungsgruppe V b BAT.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von geeigneten Frauen sind besonders erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (u.a. handgeschriebener tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 31.01.2005 an den

Bürgermeister der Gemeinde Süsel, Haupt- und Kämmereiamt, An der Bäderstraße 64, 23701 Süsel.

Für Auskünfte steht Herr Bruhn, Tel.: 04524/ 702711, zur Verfügung.

Gemeinde Süsel

- Der Bürgermeister -

gez. Martin Voigt