Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland



 

Allgemeines über die Gemeinde Süsel

 

Süsel gehört zum Kreis Ostholstein. Die Gemeinde liegt in zweiter Reihe, etwa 4 km, hinter der Ostseeküste. Zur Gemeinde Süsel, die eine Gesamtfläche von 7.530 ha umfasst, zählen 15 Ortsteile. Sie ist die zweitgrößte Flächengemeinde in Ostholstein. In den 15 Ortsteilen leben derzeit 5.396 (Stand 30.12.2004) Einwohnerinnen und Einwohner. Die meisten hiervon - nämlich 1.282 - leben im Hauptort Süsel, der auch Sitz des Rathauses ist. Die Einwohnerzahl hat sich in den vergangenen Jahren vor allem aufgrund der planerischen Aktivität, die sich in der Ausweisung diverser Baugebiete wiederspiegelt, stetig entwickelt.

Die Gemeinde ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt. In den Dörfern bestehen nur wenige kleinere Gewerbebetriebe. Am Süseler Baum ist im Sommer 1998 ein Gewerbegebiet mit ca. 4 ha Fläche erschlossen worden. Auch das Planverfahren zur Erschließung eines interkommunalen Gewerbegebietes mit der Stadt Eutin konnte zwischenzeitlich abgeschlossen werden. Der 1. Spatenstich fand am 22. Oktober 2004 statt.

Die Gemeinde ist Fremdenverkehrsgemeinde mit dem staatlich anerkannten Erholungsort Süsel und gehört mit einer Fläche von ca. 5.500 ha zum Naturpark Holsteinische Schweiz. Von etwa 44 Vermietern, die im Fremdenverkehrsverein "Süsel Touristik" organisiert sind, werden rund 330 Betten vorgehalten. Davon befinden sich etwa 200 in Ferienwohnungen und 130 in sonstigen Zimmern. Die Schätzungen der Übernachtungen liegen bei etwa 32.000 im Jahr.

Im Tourismusbereich weist Süsel verschiedene Attraktivitäten, wie die seilgezogene Wasserskiseilbahn am Süseler Baum mit dem in 2001 neu eröffneten Campingplatz, den Reiterpark, den Gömnitzer Turm sowie ein interessantes Netz von Wander-, Rad- und Reitwegen auf.

Die Grund- und Hauptschule die über einen Sportplatz und eine Turnhalle verfügt, befindet sich ebenfalls in dem Hauptort Süsel. Dort ist auch das gemeindliche Jugendzentrum.

In der gesamten Gemeinde Süsel werden drei Kindergärten unter verschiedener Trägerschaft in unterschiedlichen Orten vorgehalten, wodurch der Bedarf in dem jeweiligen Gebiet gedeckt wird.

Der Brandschutz in der Gemeinde Süsel wird durch die neun Freiwilligen Feuerwehren gewährleistet. Neben dem Brandschutz organisieren die Feuerwehren jedoch auch reichlich Veranstaltungen, die sich gerade in den Sommermonaten zu ganz besonderen "Highlights" etabliert haben.

Jedes einzelne Dorf in der Gemeinde hat einen eigenen Dorfvorstand, bestehend aus einer Dorfvorsteherin bzw. einem Dorfvorsteher, einer Stellvertreterin bzw. eines Stellvertreters sowie einer Beisitzerin bzw. eines Beisitzers, der sich um das örtliche Brauchtum und die dörflichen Belange kümmert. Der Dorfvorstand bildet sozusagen das "Sprachrohr" zwischen Dorfschaft und Rathaus. Auch die Dorfvorstände sind redlich darum bemüht, ihre Dorfschaften mit Veranstaltungen usw. attraktiv zu gestalten.

Zurück