Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Süseler Dorfvorstand wieder komplett - Alfred Neumann ist neuer Dorfvorsteher in Süsel


In der am 06.09. von Bürgermeister Peter Bimberg einberufenen Dorfschaftsversammlung ist der Süseler Dorfvorstand wieder komplettiert worden. Zuletzt ist nur noch der stellvertretende Dorfvorsteher Rainer Jürß aktiv gewesen. Dieser erhält für die Restdauer der Wahlzeit nun Unterstützung von den einstimmig in der Dorfschaftsversammlung gewählten Alfred Neumann und Dieter Preuß. Der nunmehr wieder vollzählige Dorfvorstand hat aus seiner Mitte Alfred Neumann zum Dorvorsteher und Dieter Preuß zum Beisitzer gewählt. Rainer Jürß bleibt stellvertretender Dorfvorsteher. Bürgermeister Bimberg zeigte sich erfreut darüber, in Süsel wieder einen kompletten Dorfvorstand zu haben. Er hat diesem seine volle Unterstützung zugesagt. Nach seiner Wahl zum Dorfvorsteher hat Alfred Neumann erklärt, dass er sich in seiner neuen Funktion als Dorfvorsteher u.a. dafür einsetzen möchte, in Süsel wieder ein Einzelhandelsangebot zu etablieren. Daneben würde er sehr begrüßen, wenn es wieder gelingen könnte, auch einen Weihnachtsmarkt in Süsel durchzuführen.

Neben der Nachwahl zum Dorfvorstand ist die Straßennamenvergabe im sich derzeit in der Erschließung befindenden Neubaugebiet gegenüber dem Wasserwerk in Süsel Thema im gut besuchten TSV-Vereinsheim gewesen. Die anwesenden Einwohnerinnen und Einwohner haben so Möglichkeit erhalten, Vorschläge für die Vergabe des Straßennamens zu machen. Die Vorschläge, bei denen solche mit Bezug zur alten Schmiede oder plattdeutsche Bezeichnungen größte Zustimmung erfuhren,  wurden von der Verwaltung aufgenommen. In ihrer am 27.09. anstehenden Sitzung wird die Gemeindevertretung einen entsprechenden Beschluss fassen.

Bürgermeister Peter Bimberg hat die Anwesenden weiter über den Stand der Bildung der Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Eutin informiert und erklärt, dass sich das Verfahren äußerst konstruktiv und positiv gestalte.