Sprungziele
Gemeinde
Süsel
Inhalt

 

Amtliche Bekanntmachung

H a u s h a l t s s a t z u n g

der Gemeinde Süsel für das Haushaltsjahr 2008

Aufgrund der §§ 77 ff. der Gemeindeordnung wird nach Beschluss der Gemeindevertretung vom 20. Dezember 2007 - und mit Genehmigung der Kommunalaufsichtsbehörde - folgende Haushaltssatzung erlassen:

§ 1

Der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2008 wird

1.

im Verwaltungshaushalt

 

in der Einnahme  auf ........................................................................................................................

5.422.200,00 EUR

 

in der Ausgabe auf ..........................................................................................................................

5.422.200,00 EUR

 

und

 

2.

im Vermögenshaushalt

 

in der Einnahme auf ........................................................................................................................

1.210.300,00 EUR

 

in der Ausgabe auf ..........................................................................................................................

1.210.300,00 EUR

 

festgesetzt.

§ 2

Es werden festgesetzt:

1.

Der Gesamtbetrag der Kredite für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen auf ............

391.600,00 EUR

2.

Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen auf ................................................................

0,00 EUR

3.

Der Höchstbetrag der Kassenkredite auf ...........................................................................................

1.000.000,00 EUR

4.

Die Gesamtzahl der im Stellenplan ausgewiesenen Stellen auf ........................................................

6,84 Stellen

§ 3

Die Hebesätze für die Realsteuern werden wie folgt festgesetzt:

1.

Grundsteuer

 

a) für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (Grundsteuer A) ...................................................

330 %

 

b) für die Grundstücke (Grundsteuer B) ............................................................................................

330 %

2.

Gewerbesteuer .................................................................................................................................

350 %

§ 4

Der Höchstbetrag für unerhebliche über- und außerplanmäßige Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen, für deren Leistung oder Eingehung der Bürgermeister seine Zustimmung nach § 82 Abs. 1 oder § 84 Abs. 1 Gemeindeordnung erteilen kann, beträgt 5.000,00 EUR.

Die kommunalaufsichtliche Genehmigung wurde am 04. Januar 2008 erteilt.

Ausgefertigt:

Süsel, 11. Januar 2008

 

Gemeinde   S Ü S E L
- Der Bürgermeister -
gez. Peter Bimberg
Bürgermeister

 

nach oben zurück
28. März 2019

Kultur trifft Natur

Herzlich willkommen in unserer charmanten Stadt mit historischem Altstadtkern. Bei uns finden Sie ein zauberhaftes Schloss, hervorragende Museen und Bibliotheken und dazu ... Mehr erfahren