Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

 
Gemeinde   S Ü S E L                                                                                               Süsel, 10. März 2008
- Der  Bürgermeister -

 

VORLAGE FÜR  DIE GEMEINDEVERTRETUNG

zu Punkt   6   der Tagesordnung der Sitzung am 13.03.2008

Kenntnisnahme bzw. Genehmigung von über- und außerplanmäßigen Ausgaben 2008

Beschlussempfehlung:

Die nachstehend aufgeführten über- und außerplanmäßigen Ausgaben werden genehmigt.

Begründung:

HHSt. 0200.4300

Unter dieser Haushaltsstelle werden  die Versorgungsanteile   er Gemeinde für   einen  ausgeschiedenen Verwaltungsbe- amten verbucht. Im Zuge der Bildung der Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Eutin sind die Personalkosten für das Verwaltungspersonal herausgeplant worden. Nach den Vereinbarungen kommen beide Kommunen aber weiterhin für ihren Versorgungsaufwand selbst auf. Die Anteile in Höhe von 12.000 € sind aus dem Süseler Haushalt zu leisten und im Nachtrag zu berücksichtigen.

HHSt. 4644.7020

Aufgrund der bedingt durch den Rückgang der Belegungszahlen seit August 2007 zu verzeichnenden Einbußen bei den Elternbeiträgen und der aufgrund der Budgetierungsabschläge zu verzeichnenden Wenigereinnahmen bei den Kreis- und Landeszuweisungen erhöht sich der von der Gemeinde zu übernehmende Unterschuss des Kindergarten Kunterbunt in Groß Meinsdorf. Daneben hat der seinerzeitige Hauptausschuss am 03.11.06 beschlossen, die befristete Weiterbeschäftigung der 1-€-Kraft mit 1.610 € zu fördern. Dieser Betrag wurde nun angefordert. Alles in allem ergibt sich bei dieser Haushaltsstelle ein zu bewilligender Mehrbedarf in Höhe von 8.800 €.

HHSt. 9000.8320

Die Steuerkraft der Gemeinde sowie die Einnahmen aus den Schlüsselzuweisungen bilden die Grundlage für die Berech-nung der Kreisumlage. Bei dieser wurde im Zuge der Haushaltsplanung für 2008 bereits eine Steigerung von 93.200 € gegenüber 2007 eingeplant, die aber nicht auskömmlich ist. Die Anforderung für 2008 beziffert sich auf 1.206.929,00 €, der zu genehmigende Mehraufwand somit auf 55.629,00 €.

Die vorstehenden Mehrausgaben sind gedeckt durch Mehreinnahmen bei den Schlüsselzuweisungen in Höhe von insge- samt 174.840,00 €.

Um Genehmigung wird gebeten.

 - - - - -

Zuständiger Fachdienst: Stabstelle Süsel                                      Az.:

Die Entscheidung trifft:      X   Gemeindevertretung                         Finanzausschuss

 

gez.
Peter Bimberg
Bürgermeister