Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

 
Die Stadtkasse Eutin bietet Ihnen an, Ihre Abgaben im Lastschrifteinzugsverfahren von Ihrem Girokonto abzubuchen. Sie würden uns in dem Bestreben, den allgemeinen Arbeits- und Kostenaufwand so gering wie möglich zu halten, zusätzlich unterstützen. Zudem bräuchten Sie sich um nichts mehr zu kümmern, Zahlungen können nicht mehr vergessen werden und gingen pünktlich ein.

 Wenn Sie eine Lastschriftermächtigung erteilen möchten, finden Sie ein entsprechendes Formular hier:

 Einzugsermächtigung

 

Hinweise zur Einzugsermächtigung:

 

- Es können nur Einzugsermächtigungen berücksichtigt werden, deren Forderungen bereits veranlagt sind.

 

- Das Kassenzeichen ist immer anzugeben. Nur so kann eine richtige Zuordnung garantiert werden. Das Kassenzeichen entnehmen Sie bitte dem Bescheid.

 

- Erfolglos durchgeführte Abrufläufe auf Grund von „Widerspruch“, „mangelnder Deckung“ o.ä. berechtigen zur Beendigung der Einzugsermächtigung, da erfolglose Abrufläufe Kosten verursachen. Hier müssen ggf. neue Einzugsermächtigungen erteilt werden.

 

- Die Stadtkasse Eutin ist berechtigt, die im Rahmen einer evtl. Rücklastschrift entstehenden Bankgebühren von Ihnen einzufordern. Dies gilt nicht, wenn die Rücklastschrift auf Grund eines Verschuldens der Stadtkasse Eutin entsteht.

 

- Abbuchungen vom Sparbuch sind gesetzlich verboten.