Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Die Straßenbauarbeiten in der Riemannstraße vom Bleekergang bis zum Hohen Berg nähern sich jetzt dem Ende.

Von Montag, dem 16., bis Mittwoch, dem 18. August, wird es noch einmal zu extremen Behinderungen im ganzen Straßenabschnitt kommen, da dann die Asphaltschichten eingebaut werden.

Im Vorfeld werden am Freitag, dem 13. August, bereits Fräsarbeiten durchgeführt, die ebenso zu Einschränkungen führen werden.

Ab Freitag ist der Bereich Bleekergang bis Holstenstraße in Vorbereitung auf den Asphalteinbau nicht mehr befahrbar. Die Anlieger werden eindringlich gebeten, Ihre Fahrzeuge außerhalb abzustellen.

Die Anlieger des Heinrich-Lüth-Weges, der Jacob-Rehder-Straße sowie des Bleekerganges haben die Möglichkeit, über die Holstenstraße und die Schwimmhalle Ihre Grundstücke anzufahren.

Am Montag bzw. Dienstag wird der komplette Bereich von Bleekergang bis zum Hohen Berg – ausgenommen der Durchfahrt Holstenstraße zur Schwimmhalle - nicht mehr zu befahren sein. Um unnötige Behinderungen der Baufirma und entsprechende Verzögerungen zu vermeiden, bitten wir alle Verkehrteilnehmer, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.

Im Anschluss an die Asphaltierung stehen noch einige Restarbeiten zur Erledigung an, um dann im Laufe des 23. August diesen Teilbereich der Riemannstraße für den Verkehr frei zu geben.
Die Riemannstraße ist dann von Vossplatz bis Einmündung Hoher Berg wieder frei befahrbar.