Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Vandalismus in Neudorf
Straßenbeleuchtung erheblich beschädigt

Die öffentliche Straßenbeleuchtung in Eutin-Neudorf ist gegenwärtig von übelster Zerstörungswut betroffen. Besonders seit dem letzten Wochenende hat der Vandalismus extrem zugenommen. In verschiedenen Straßen des Ortsteils wurden allein in  diesen Tagen etwa vierzig Mastanschlusskästen unbrauchbar gemacht. Dabei schraubten die kriminellen Täter die Abdeckungen ab; dann wurde das „Innenleben“ der Leuchten demoliert bzw. ausgebaut und gestohlen.

Im Biotop an der Sudetenstraße stießen die Randalierer einen Leuchtenmast vollständig um. Gegenstand heftiger Attacken waren auch Baumschutzbügel, die die Straftäter mit den Fundamenten aus dem Boden rissen.

Die kostspieligen Reparaturarbeiten gehen zu Lasten der Stadtkasse und damit der Steuerzahler. Darüber hinaus besteht durch vorübergehend freiliegende Leuchtenkabel konkrete Gefahr. Zwar ist die Stadt Eutin nachdrücklich bemüht, jeweils umgehend zu reagieren. Jedoch werden die Anwohner um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten, insbesondere im Hinblick auf die Kinder.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nähere Auskünfte im Rathaus erteilt:

Frau K. Dyck

Fachdienstleitung
Telefon: +49 4521 793-320
Fax: +49 4521 793-4320
E-Mail: k.dyck@eutin.de