Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Anmeldung der Schulanfänger und Schulanfängerinnen in der Stadt Eutin

Die Schulanfänger/innen für das am 01. August 2008 beginnende Schuljahr 2008/2009 bitte ich wie folgt anzumelden:

1.       Für den Schulbezirk der Grundschule I (Schule Am Kleinen See)

            in der Schule Am Kleinen See am Donnerstag, den 29. November 2007
in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr

und

2.            für den Schulbezirk der Grundschule II (Gustav-Peters-Schule) und

zugleich für den Schulbezirk der Grundschule III (Schule Fissau - Außenstelle der Gustav-Peters-Schule)

            in der Gustav-Peters-Schule am Dienstag, den 13. November 2007 und 
am Dienstag, den 20. November 2007,
in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Schulpflichtig sind die bis zum 30. Juni 2002 geborenen Kinder, die keine öffentliche Schule besuchen. Kinder, die zu Beginn des Schuljahres noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Grundschule aufgenommen werden, wenn ihre körperliche, geistige, seelische und soziale Entwicklung erwarten lässt, dass sie erfolgreich in der Eingangsphase mitarbeiten können.

Es wird gebeten, die vorgenannten Zeiten einzuhalten und die Schulanfänger/innen zur Anmeldung mitzubringen. Die Geburtsurkunde der Schulanfänger/innen und ggf. ein Sorgerechtsnachweis ist bei der Anmeldung vorzulegen.

Schulbezirke

Änderungen bei den Schulbezirksgrenzen sind durch die Schließung der Außenstelle der Schule Am Kleinen See in der Charlottenstraße eingetreten.

Für die Schulbezirke der Grundschule I und der Grundschule II bilden folgende Straßen die Trennungslinie:

Plöner Landstraße/ Plöner Straße/ Am Rosengarten.

a)               Grundschule I (Schule Am Kleinen See)

               Schulanfänger/innen, die südlich der Trennungslinie wohnen, besuchen die

               Schule Am Kleinen See; ausgenommen ist die Ortschaft Neudorf.

b)               Grundschule II (Gustav-Peters-Schule)

               Die an der genannten Trennungslinie (jeweils beide Seiten) und nördlich von dieser

               Bezirksgrenze wohnhaften Schulanfänger/innen besuchen die Gustav-Peters-Schule,

               Blaue Lehmkuhle

               Die Schulanfänger/innen aus den Ortschaften Neudorf und Sielbeck besuchen ausnahmslos

               diese Schule.

c)               Grundschule III (Schule Fissau - Außenstelle der Gustav-Peters-Schule)

               Die in der Ortschaft Fissau und Sibbersdorf wohnhaften Schulanfänger/innen besuchen die

               Schule in Fissau. Trennungsgrenze zum Bezirk der Grundschule II sind Fissaubrück

               und die Malenter Landstraße.

Eutin, den 02. November  2007

S T A D T  E U T I N
- Der Bürgermeister -
Klaus-Dieter Schulz
Bürgermeister