Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Die Eutiner Festspiele haben auf der Gesellschafterversammlung  am 11.06.2008 die Beschlüsse für eine notwendige Kapitalerhöhung beschlossen. Die Beschlüsse wurden einstimmig gefasst. „Dies ist ein eindeutiges Zeichen, dass alle Gesellschafter sich für den Erhalt der Festspiele einsetzen“, erklärte der 2. stellvertretende  Bürgermeister Jan-Christoph Kermer (CDU).
Der Hauptausschuss hatte in seiner letzten Sitzung der Stadtvertretung empfohlen, sich mit 60.000 € an der Kapitalerhöhung zu beteiligen. „Die Gesellschafter haben die Voraussetzungen geschaffen, dass nach positivem Beschluss der Stadtvertretung am 25. Juni 2008 die Stadt Eutin die Kapitalerhöhung zeichnen kann“, erklärte Jan-Christoph Kermer.

Kermer weiter: „Die Stadt hofft nun auf positive Signale vom Kreis und Land, sich ebenfalls an der Kapitalerhöhung zu beteiligen“.
Zum Rücktritt der anwesenden Aufsichtsratsmitglieder äußerte sich Kermer mit den Worten: „Ich gehe davon aus, dass der Geschäftsführer umgehend eine Gesellschafterversammlung einberufen wird und dort die vakanten Positionen neu besetzt werden“.

Ansprechpartner für Rückfragen im Rathaus ist - neben Herrn Kermer - der Fachbereichsleiter Service / Herr Andreas Lietzke.