Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Sondernutzungen für Container und Arbeitsgerüste

Für die Nutzung öffentlicher Verkehrsflächen “über den Gemeingebrauch hinaus” hat die Stadt Eutin eine Satzung über die Sondernutzung an öffentlichen Straßen erlassen.

Ist es erforderlich, dass Sie ein Arbeitsgerüst, Container oder Baumaterialien im öffentlichen Raum abstellen, benötigen Sie hierfür eine Genehmigung der Stadt Eutin. Gleiches gilt für die Anlegung einer Baustellenzufahrt.

Ihr Antrag kann formlos an den Fachdienst Tiefbau / Grünanlagen bei der Stadt Eutin gestellt werden und sollte folgende Mindestangaben enthalten:

• Ort der geplanten Inanspruchnahme
• Straße / Hausnummer
• in Anspruch zu nehmende Fläche (Gehweg – Radweg – Fahrbahn)
• Größe der in Anspruch zu nehmenden Fläche
• Dauer der geplanten Nutzung

Bedenken Sie bitte insbesondere bei der Inanspruchnahme der Gehwege, dass eine Restgehwegbreite von mindestens 1,0 m verbleiben muss. Dieses sollte beispielsweise bei der Planung von Baugerüsten Berücksichtigung finden.

Bitte richten Sie Ihre Anfrage zur Aufstellung von Containern oder Baugerüsten an

Frau S. Hilpert

Telefon: +49 4521 793-323
Fax: +49 4521 793-4323
E-Mail: s.hilpert@eutin.de

 


Auch die Aufstellung von Tischen, Stühlen, Schirmen und Warenständern u.ä. im öffentlichen Raum bedarf der Sondernutzungsgenehmigung. Die Bearbeitung Ihres Antrages erfolgt im Fachdienst Bürgerservice.

Bitte richten Sie Ihre Anfrage zur Aufstellung von Tischen, Stühlen, Schirmen, Warenständern u.ä. an

 

Herr J. Bähnk

Telefon: +49 4521 793-203
Fax: +49 4521 793-4203
E-Mail: j.baehnk@eutin.de