Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Erschließungs- und Ausbaumaßnahmen

Städte und Gemeinden wachsen. Die Ausweisung neuer Wohn- und Gewerbegebiete erfordert die Schaffung neuer öffentlicher Einrichtungen. Diese Erschließung neuer Gebiete kann durch die Gemeinde selbst oder durch Dritte im Rahmen eines Erschließungsvertrages erfolgen.

Bedürfen öffentliche Einrichtungen mehr als einer Unterhaltungsmaßnahme oder sollen diese baulich erweitert, erneuert, verändert oder verbessert werden, spricht man regelmäßig von „Ausbaumaßnahmen“. Für diese Maßnahmen werden unter bestimmten Voraussetzungen von den Grundstückseigentümern Anliegerbeiträge erhoben.

Für Fragen zum Erschließungs- und Ausbaubeitragsrecht geben Ihnen die Mitarbeiterinnen der Bauverwaltung gerne Auskunft.

Die Satzungen zum Erschließungs- und Ausbaubeitragsrecht finden Sie im Bereich „Ortsrecht“ .

Informationsblatt Straßenausbaubeiträge

 

Frau C. Karp

Telefon: +49 4521 793-324
Fax: +49 4521 793-4324
E-Mail: c.karp@eutin.de


Erschließungsverträge (technische Abwicklung):

Frau K. Dyck

Fachdienstleitung
Telefon: +49 4521 793-320
Fax: +49 4521 793-4320
E-Mail: k.dyck@eutin.de