Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Eingestürzter Giebel am Altbau der Carl-Maria-von-Weber-Schule

Am Altbau der Carl-Maria- von-Weber-Schule in der Albert-Mahlstedt-Str. 1 ist heute Morgen ein Giebel eingestürzt. Menschen sind dabei nicht zu Schaden gekommen. Wie das Bauamt der Stadt Eutin mitteilt, ging gegen halb acht ein Anruf von Anwohnern bei der Behörde ein. Ein lauter Knall hatte die Anlieger erschreckt.

Der Bauhof hatte die Straße am Morgen abgesperrt, und ein Dachdecker hat das Loch in der Fassade inzwischen  provisorisch abgedichtet. Im Weber-Gymnasium finden zurzeit Sanierungsarbeiten an den  Brandschutzdecken statt. Diese Arbeiten haben mit dem Vorfall nach Angaben des Fachdienstes Zentrale Immobilien jedoch nichts zu tun.

Nach Einschätzung einer Statikerin vor Ort ist der Giebel des 1880 erbauten, unter Denkmalschutz stehenden Hauses nachträglich eingebaut und nicht mit dem Mauerwerk des Hauses verbunden worden. Aufgrund von Alter und Witterung kam es dann vermutlich zu dem Absturz. Die Statik des Hauses ist von dem Vorfall nicht betroffen. Die Sanierungsarbeiten im Inneren werden fortgesetzt. Der Giebel soll in Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde wieder fachgerecht und sicher aufgebaut werden.