Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Broschüre Innenstadtwettbewerb

Die Broschüre zum Wettbewerb liegt ab sofort im Fachbereich Bauen der Stadt Eutin, Lübecker Straße 17, aus. Parallel dazu informiert der Fachbereich Bauen im Internet unter www.eutin.de in der Rubrik Stadtentwicklung über den „Freiraumplanerischen und verkehrsplanerischen Realisierungswettbewerb zur Neugestaltung von Teilbereichen der historischen Innenstadt Eutins“. hier gelangen Sie direkt zur Broschüre

Zehn Architekturbüros aus ganz Deutschland haben ihre Entwürfe eingereicht, die im Juli im Rahmen einer großen Ausstellung in der Kreisbibliothek gezeigt wurden. Die Broschüre umfasst alle abgegebenen Arbeiten. Ein renommiertes Preisgericht, besetzt mit Experten u. a. aus den Bereichen Architektur, Stadtplanung, Politik und Verwaltung, hat diese Entwürfe bewertet und Empfehlungen gegeben.

Ziel dieses bemerkenswerten Wettbewerbs war und ist es, Ideen für die Entwicklung der Innenstadt auszuarbeiten. Im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Städtebaulicher Denkmalschutz West“ und vor dem Hintergrund der Durchführung der Landesgartenschau in Eutin im Jahr 2016 sollen wesentliche städtebauliche Missstände und Probleme der Innenstadt Eutins beseitigt und der historische Stadtkern - insbesondere die Anbindung vom Bahnhof über die Peterstraße zum Areal Am Rosengarten - aufgewertet werden.

Das integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) aus dem Jahr 2012 und die Vorbereitende Untersuchung „Historischer Stadtkern“ (VU) aus dem Jahr 2013 haben verschiedene Funktionsschwächen sowie städtebauliche und gestalterische Mängel für diese zentralen Bereiche der historischen Innenstadt Eutins aufgezeigt. 

Zum Start des Wettbewerbs wünschten sich die Eutinerinnen und Eutiner auf einer Bürgerversammlung im Dezember letzten Jahres einen historischen, lebendigen und harmonischen Charakter für ihre Innenstadt. Die teilnehmenden Büros haben dies berücksichtigt in ihren Entwürfen und machen damit Lust auf Veränderung! Die Entwurfsarbeiten geben Ideen für eine frische, moderne Stadt, die sich gleichzeitig ihrer Wurzeln, ihres historischen Erbes und damit ihrer Stärken bewusst ist. Eutin ist ein Standort mit Lebensqualität, mit einem hervorragenden Potenzial von Natur, Kultur, Freizeit und Tourismus. Die Entwürfe geben neue Impulse, um die in die Jahre gekommenen Anlagen und Areale zu modernisieren und attraktiv zu gestalten. Noch gibt es viel Interpretationsspielraum, doch das Potenzial ist klar ersichtlich.

Mit den Partnern Bund und Land werden in den kommenden Jahren vor allem über Städtebaufördermittel diese zentralen Maßnahmen zur Aufwertung und Auffrischung der historischen Innenstadt Eutins realisiert werden können.