Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Philosophisches Samstagscafé am 1.11.2014

Im Rahmen des Philosophischen Samstagscafés unter der Leitung von Dr. Roland Daube findet ein weiterer Vortrag der Volkshochschule Eutin statt  zum Thema “Von der Nachhaltigkeit der Philosophie”. Er findet statt am Samstag, dem 01.11. 2014 von 15 – 17 Uhr im VHS-Haus, Plöner Str. 19.

Der Vortrag unternimmt eine philosophische Reflexion der Nachhaltigkeit, die 1713 vom deutschen Kameralisten Hans-Karl von Carlowitz für die Forstwirtschaft mit großer Plausibilität und Einfachheit definiert wurde: "Schlage nur so viel Holz ein, wie der Wald verkraften kann!" Nimmt man dieses Bild als Analogie, so stellt sich die Frage, was dieses Prinzip in ethischer Hinsicht für unser gesellschaftliches und für unser persönliches Handeln bedeutet, und ob und wie es überhaupt allgemeingültig anwendbar ist? Angefangen mit dem "to metron ariston", dem Maßhalten der alten Griechen, ist die Philosophiegeschichte bis in die Gegenwart hinein reich an Beispielen für die tragende Bedeutung des Prinzips der Nachhaltigkeit in unserem Denken. Aber wie stellen wir uns dann zu Heraklits Behauptung: "pant rhei"- "alles fließt"?  

Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Volkshochschule Eutin unter: 04521-849879/80 oder www.vhs-eutin.de