Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Verlegung Bushaltestellen Eutin ZOB

Im Zuge der beginnenden Sanierungsarbeiten im Bereich des Bahnhofsvorplatzes werden nun auch Haltestellen vom ZOB in die Bahnhofstraße an der Stichstraße zur Albert-Mahlstedt-Straße verlegt. Diese Maßnahme betrifft alle Regionallinien. Ausnahme ist die Linie 5518 (Eutin-Neustadt-Eutin). Diese Linie wird weiterhin am ZOB halten – parallel zu den Bahngleisen am Mast Nr. 5. Die Ersatzhaltestellenschilder werden beidseitig auf dem Gehweg der Bahnhof-straße aufgestellt. Der Behinderten-Parkplatz vor dem Seniorenheim bleibt bestehen; die bisherigen Parkplätze in der Bahnhofstraße entfallen.

 

Ab Montag, 18. Mai 2015, wird die Bahnhofstraße in Eutin vom Vorplatz des Bahnhofes bis zur Plöner Straße voll gesperrt. Zunächst wird die Baustelle eingerichtet, dann werden durch die Stadtwerke Gas- und Wasserleitungen ausgetauscht, die städtischen Betriebe erneuern zusätzlich die Abwasserbeseitigungsanlagen und schließlich beginnt die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes. Die Vollsperrung ist bis zum 18. Dezember 2015 vorgesehen.

 

Als Umleitungsstrecke wird die Elisabethstraße empfohlen. Der Parkplatz in der Bahnhofstraße, direkt am Bahnhof, ist wegen der vorbereitenden Arbeiten bereits seit Montag, 11. Mai 2015, gesperrt. 60 neu eingerichtete Ausweichparkplätze stehen am alten Güterbahnhof zur Verfügung. Nähere Informationen zur Maßnahme „Bahnhofsvorplatz“ erhalten Sie in der aktuellen Stadtsanierungszeitung und unter www.altstadt-eutin.de.

 

Ansprechpartnerin:

 

Frau K. Stein-Schmidt

Stadtmanagerin
Telefon: +49 4521 793 161
Fax: +49 4521 793 4161
E-Mail: k.stein-schmidt@eutin.de