Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Landesgeburtstag wird in Eutin gefeiert

Die Stadt Eutin wird in diesem Jahr den 70. Geburtstag des Landes Schleswig-Holstein ausrichten. Der Hauptausschuss der Stadt Eutin hat gestern Abend einstimmig ein Bürgerfest zum Landesgeburtstag beschlossen.

Die Landesregierung plant, gemeinsam mit dem Schleswig-Holsteinischen Landtag, einen Festakt am 01. Oktober 2016 mit geladenen Gästen; danach ist ein öffentlicher Ökumenischer Gottesdienst auf der großen LGS-Bühne (Sparkasse Holstein Bühne) am Schloss vorgesehen. Die offiziellen Feierlichkeiten werden von einem Bürgerfest umrahmt, das am 01. und 02. Oktober 2016 stattfinden soll.

Das Bürgerfest soll der Stärkung des Landesmottos „Der echte Norden“ dienen und die Potenziale Schleswig-Holsteins aufzeigen. Es geht um eine Leistungsschau, die Innovation und Modernität von Wirtschaft und Tourismus, Qualität und Vielfalt in Bildung, Kultur und Lebensqualität vermittelt. Für die Holsteinische Schweiz ist es die einmalige Chance, sich als Wirtschafts- und Lebensraum sowie als touristisches Ziel zu präsentieren.

Kernaussage ist, dass Schleswig-Holstein als Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsstandort mit seinen zukunftsorientierten Branchen und seiner hohen Lebensqualität viel zu bieten hat.

Das Land Schleswig-Holstein wird dafür Mittel bereitstellen, ebenso die Stadt Eutin. Außerdem konnten der NDR mit seinen Programmen in Schleswig-Holstein und die Sparkassen-Finanzgruppe als Partner gewonnen werden.

Ministerpräsident Torsten Albig, der Schirmherr der Landesgartenschau 2016 in Eutin ist, freut sich auf den 70. Geburtstag des Landes: „Mit Eutin haben wir einen starken Partner an unserer Seite. Stadt, Landesgartenschau und Landesgeburtstag – die drei passen hervorragend zusammen.“

Und Eutins Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz meint: „Wir freuen uns, Ausrichter des Landesgeburtstages sein zu dürfen. Das wird ein tolles Fest, das auch gleichzeitig den Abschluss der Landesgartenschau in Eutin am 03. Oktober einläutet und uns als Stadt die Möglichkeit gibt, als sympathischer Gastgeber für das ganze Land aufzutreten und zu zeigen, wie reizvoll unsere Stadt und die gesamte Region ist. “