Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Florale Wegeführung zur Gartenschau – Geranien für die Stadt

Um das Thema Gartenschau in der Innenstadt erlebbar zu machen, gibt es ab sofort zusätzlich zur Ausschilderung noch eine florale Wegeführung vom Bahnhof bis zum Stadteingang der LGS beim Schloss. 33 große Geranientürme wurden am Morgen auf der Route vom Bahnhofsvorplatz über die Peterstraße, Marktplatz, Königstraße, Schlossstr. bis zum Schlossplatz aufgestellt. Sie sollen den Besucher in der Landesgartenschaustadt Eutin begrüßen und zugleich Begeisterung für die Alt- und Einkaufsstadt wecken.

Die rot und rosa blühenden Hängegeranien konnten erst jetzt nach den Eisheiligen und bei milder Witterung geliefert werden. Diese Blumenart gilt als besonders widerstandfähig und bietet den ganzen Sommer über eine schöne Blütenpracht. Die Geranientürme bleiben den Eutinern und ihren Gästen bis etwa Mitte Oktober erhalten – je nach Witterung. Für eine entsprechende Pflege ist auch gesorgt.

Die 2,30 m hohen und etwa 1,20 m breiten Türme gehören zur Kollektion der niederländischen Firma „Flower und Shower“, die bundesweit Gartenschaustädte mit unterschiedlichen floralen Arrangements ausstattet.

Passend dazu haben sich auch die Stadtgärtner an den Ortseingängen und im Stadtgebiet ins Zeug gelegt. Fast eine Million Blumenzwiebeln wurden hier im Herbst in die Erde gebracht. Darunter verschiedene Zwiebelmischungen und Kompositionen: Narzissen, Tulpen und Hyazinthen.