Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Gröön-Lüüd starten mit Pflegearbeiten im Seepark

Die Gröön-Lüüd gem. e. V., der Nachfolgeverein des LGS-Fördervereins,. werden den Baubetriebshof bei der Beetpflege im Seepark unterstützen. Die engagierten EhrenamtlerInnen haben jetzt im April ihre Arbeit aufgenommen. Zum Saisonstart befreiten die Gröön-Lüüd heute gemeinsam mit Mitarbeitern des Baubetriebshofes die Beete am Eingang des Seeparks beim Heinrich-Lüth-Weg. Der Vorsitzende der Gröön-Lüüd, Jürgen Bröker-Wolf nahm von Bernd Rubelt, LGS-Geschäftsführer und Leiter Fachbereich Bauen bei der Stadt Eutin, neue Gartengeräte, Schubkarren und den Schlüssel für ein Lager bei der Schwimmhalle entgegen.

Jürgen Bröker Wolf kündigte an, dass er und seine Vereinsmitglieder planen, zweimal im Monat aktiv im Seepark bei der Beetpflege zu unterstützen. Die Gröön-Lüüd haben zurzeit 60 Mitglieder. Weitere EhrenamtlerInnen sind willkommen. Gartenfreunde treffen sich immer an jedem dritten Freitag im Monat um 15 Uhr oder an jedem ersten Dienstag um 11 Uhr im Seepark zum gemeinsamen „Gärtnern“.

Bernd Rubelt freute sich über diese Unterstützung. „Hier im Seepark und an der Stadtbucht ist das Konzept komplett aufgegangen. Der Park ist belebt und wird von allen Generationen gemeinsam genutzt. Die Gröön-Lüüd haben uns als Förderverein bereits während der LGS unterstützt. Es ist fantastisch, dass sie den Schwung der LGS mitnehmen und sich weiterhin engagieren.“

Ehrenamtler im Seepark April 2017 005