Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Martin Klehs übernimmt Leitung des Fachbereiches »Bürgerservice und Tourismus«

Der Hauptausschuss der Stadt Eutin hat im nicht-öffentlichen Teil seiner gestrigen Sitzung die Besetzung der Leitungsstelle des neuen Fachbereichs 2 „Bürgerservice und Tourismus“ beschlossen. Die neue Organisationsstruktur der Verwaltung sieht die Einrichtung eines entsprechenden Fachbereiches vor.

Martin Klehs wird den neuen Fachbereich künftig leiten. Der 35jährige Amtsrat war nach seinem Studium zum Diplom-Verwaltungswirt in verschiedenen leitenden Positionen in schleswig-holsteinischen Verwaltungen tätig. Zuletzt als Geschäftsführer der LGS Eutin 2016 gGmbH in Eutin. Dort hatte er die Verantwortung für die Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung des Gartenschauprojektes mit 20 MitarbeiterInnen. Die Landesgartenschau mit rund einer halben Million Besuchen hat die Stadt Eutin weit über die Landesgrenzen hinaus in den Fokus des Interesses gerückt und hat neben der nachhaltigen städtebaulichen Entwicklung für viele positive Effekte im Bereich Tourismus und Stadtmarketing gesorgt.

Die neue Organisationsstruktur sieht statt der bisherigen zwei Fachbereiche künftig drei Fachbereiche vor. Neben dem Fachbereich 1, Zentrale Steuerung und Service und dem Fachbereich 3, Bauen, Stadtentwicklung und Klimaschutz, gibt es jetzt auch den Fachbereich 2, Bürgerservice und Tourismus, zu dem die Fachdienste „Öffentliche Sicherheit“ mit dem Bürgerbüro und dem Standesamt, „Bildung und Kultur“ mit der VHS und den Schulen, „Jugend, Sport und Soziales“ mit dem Jugendzentrum, der Flüchtlingsbetreuung und der Wohngeldstelle, gehören.

Die erwähnten Fachdienste, die jetzt zum Fachbereich 2 gehören, waren bisher beim Bürgermeister angesiedelt. Der Führungs- und Steuerungsaufwand erfordert jedoch die Einrichtung eines eigenen Fachbereiches.