Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Umbau ZOB Eutin - Ersatzbusbahnhof wird eingerichtet

Nach den Vorarbeiten startet jetzt der Umbau am ZOB. Am kommenden Montag, 24. Juli 2017, beginnen die Bauarbeiten vor Ort. Die Haltestellen für alle Buslinien befinden sich von Samstag, 22. Juli 2017, an auf der gegenüberliegenden Seite am Güterbahnhof (ehemaliger Parkplatz) an der Elisabethstraße. Dort war zuvor der Ersatzbusbahnhof eingerichtet worden. Die Aufstellfläche wurde asphaltiert und mit Lampen ausgerüstet. Entsprechende Hinweisschilder, die zu den Bushaltestellen führen, werden im Tunnelbereich aufgestellt.

Zuvor wurden noch zwei Häuser im Bereich der Bahnhofstr. und der Heinrich-Westphal-Str. abgerissen. Diese Arbeiten sind zur Neugestaltung des ZOB notwendig.

Autofahrer können von der Plöner Straße weiterhin über den bisherigen ZOB in Richtung Innenstadt fahren. In der Gegenrichtung kommen Fahrzeuge bis zum Abzweiger Bahnhofstraße Richtung Albert-Mahlstedt-Straße.

Hintergrund Umbau ZOB:

Der ZOB wird komplett umgestaltet und wird sich künftig moderner und funktionaler präsentieren. Die Arbeiten sind bis Ende 2018 terminiert. Nachdem bereits der Bahnhofsvorplatz modernisiert wurde, schließt sich der ZOB jetzt an. Die Anlage ist als teilüberdachter Mittelbussteig mit umlaufenden Sägezahn-Haltestellen mit acht Haltekanten konzipiert.

Auch optisch und gestalterisch wird sich das Bahnhofsumfeld aus einem Guss zeigen mit neuem Pflaster, zeitgemäßen Möbeln und Leuchten. Der neue ZOB wird auch über ein Blindenleitsystem verfügen. Kurzum: der neue ZOB wird zeitgemäßer, barrierefreier und besser erreichbar sein.