Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Bauplanungsrecht für Frauen

Am Samstag, 16. September 2017 findet für Kommunalpolitikerinnen und interessierte Frauen das Seminar „Einführung in das kommunale Bauplanungsrecht“ statt.

 

Das Kommunalpolitische Frauennetz KopF OH e.V und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Eutin haben das Thema aufgegriffen, weil viele Entscheidungen in kommunalen Gremien auf der Grundlage des Baurechts getroffen werden müssen.

Auf Grundlage des aktuellen Baugesetzbuchs werden die wichtigsten Begrifflichkeiten in Zusammenhang mit Flächennutzungsplänen und Bebauungsplänen erläutert, und das Bebauungsverfahren wird in Grundzügen dargestellt.

Als Referent konnte Rüdiger Knieß, Fachleiter für Bau- und Umweltrecht von der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Altenholz gewonnen werden.

Er vermittelt das Basiswissen, das für jede (angehende) Kommunalpolitikerin die Voraussetzung für kompetente Entscheidungen im Bau- und Gemeindeentwicklungsausschuss ist.

Kooperationspartner ist das Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein.

Für die Teilnahme wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 20 € erhoben. (Verpflegung ist selbst mitzubringen.) Das Seminar findet von 9-13 Uhr im Saal des Bauamtes der Stadt Eutin, Lübecker Straße 17, statt.

Anmeldungen mit Angabe des Namens und der Telefonnummer werden bis zum 01.09.17 per E-Mail unter: r.donath@kopf-oh.de entgegengenommen.

Weitere Informationen gibt es bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Eutin, Gudrun

Dietrich, E-Mail: g.dietrich@eutin.de oder Tel: 04521 - 793104.