Sprungziele
Gemeinde
Süsel
Inhalt

Raumluftuntersuchungen in der Schule am Kleinen See

Gestern Abend hatten sich Schulräte, Schulleitungen und Vertreter der Verwaltung mit der Arbeitsmedizinerin und für das Land Schleswig-Holstein zuständigen Betriebsärztin für die Lehrkräfte, Magdalena Peinecke getroffen, um sich über die Messergebnisse der Raumluftuntersuchungen des Verwaltungstraktes der Schule am Kleinen See auszutauschen und das Thema erneut aufzunehmen.

Dabei stellte Frau Peinecke eindeutig fest, dass keine akute Gesundheitsgefährdung für die Personen besteht, die sich in den Räumlichkeiten des Verwaltungstraktes aufhalten. Die Messungen waren durchgeführt worden, weil sich im Verwaltungstrakt der Schule ein unangenehmer Geruch hält, dessen Ursprung nicht zu lokalisieren ist.

Die Stadtverwaltung wird dennoch weitere Raumluftmessungen durch das Gesundheitsamt des Kreises Ostholstein durchführen lassen, um der Ursache für den unangenehmen Geruch auf den Grund zu gehen. Die Bewertung der Messergebnisse findet in Abstimmung mit dem Landesamt für Soziale Dienste statt; Ansprechpartner im Bereich Umweltbezogener Gesundheitsschutz sind Dr. Birger Heinzow und Dr. Guido Ostendorp.

nach oben zurück
11. Dezember 2019

Lichterstadt und Eisbahn

Eutin strahlt! Mehr erfahren