Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

Jury hat entschieden im Fotowettbewerb "Typisch Eutin"

Nach einem Beratungsmarathon im Rathaus haben die Juroren 10 Bilder ausgewählt. Dabei hatten sie reichlich zu tun. Insgesamt 113 Fotos wurden zum Wettbewerb "Typisch Eutin" eingereicht. Darunter ganz unterschiedliche Motive: Sehenswürdigkeiten, Morgenstimmungen, Veranstaltungen in der Stadt.

 

Foto: von links Joachim Bogs (Industriemeister Druck), Kerstin Stein-Schmidt (Stadtmanagerin), Klaus Dieter Schulz (Bürgermeister) Per Köster (Tourismuschef Eutin) Dr. Julia Hümme (Leiterin Ostholstein-Museum) Isabell Strack (Fotografin), Dieter Holst (Bürgervorsteher) ;



Die 10 ausgewählten Bilder werden jetzt von der Druckerei Bogs, Eutin, in Großformat auf Keilrahmen gezogen und im Anschluss ausgestellt.

Am 27. September zwischen 17 und 18.30h wird das Geheimnis um die besten Motive gelüftet. Bürgervorsteher Dieter Holst, Stadtmanagerin Kerstin Stein-Schmidt und Druckmeister Joachim Bogs werden die Werke in leerstehenden Schaufenstern in der Peterstraße und in der Köngistraßenpassage aufstellen.
Die Aktion ist öffentlich und wird musikalisch begleitet von der Akkordeon-Dozentin der Kreismusikschule Ostholstein, Angelika Eger.

Dann sind die Bürgerinnen und Bürger gefordert. Sie sollen das beste Foto auswählen. Abstimmungsformulare liegen vom 27. September an im Bürgerbüro, in der Tourist-Info und in der Sparkasse Holstein. Dort sind auch noch einmal alle Fotos zu bewundern.

Den Siegern im Fotowettbewerb winken tolle Preise:

1. Preis: ein Montblanc-Kugelschreiber; gestiftet von der Sparkasse Holstein
2. Preis: eine Mikrowelle mit Grill; gestiftet von der LMK-Einkaufswelt
3. Preis: ein Candle-Light-Dinner für 2 Personen im Brauhaus
4. Preis: ein Rosenstock; gestiftet von der Volksbank Eutin
5. - 10. Preis: eine süße Überraschung von der Fa. Niederegger, Lübeck

Das Stadtmarketing Eutin dankt allen Beteiligten für Ihre Unterstützung!