Hilfsnavigation

Sprache

Bluesfest in Eutin
Lage von Eutin und Süsel in Deutschland

„Der lange Weg“ siegt beim Fotowettbewerb „Typisch Eutin“

Renate Jebe heisst die Gewinnerin beim Eutiner Fotowettbewerb. Ihr Bild mit dem Titel „Der lange Weg“ bekam die meisten Stimmen. 124!

Das Gewinner Foto von Renate Jebe - Der lange Weg

 

„Wir haben insgesamt  551 Stimmen ausgezählt,“ sagte dazu Eutins Stadtmanagerin Kerstin Stein-Schmidt. „Das ist spitze, wir hier im Rathaus sind total begeistert von der Resonanz, die diese Aktion in der Bevölkerung ausgelöst hat.“

 

Eutins Bürgervorsteher Dieter Holst dankte allen Beteiligten und besonders den Fotografinnen und und Fotografen.

 

Hobby-Fotografin Renate Jebe nahm aus der Hand von Michael Schmidt, dem Eutiner Filialleiter der Sparkasse Holstein, den ersten Preis entgegen, einen Kugelschreiber von Montblanc.

Der zweite Preis für das Rathaus- Porträt geht an Cassandra Voigt. Dafür gab es eine Mikrowelle mit Grill von der LMK-Einkaufswelt.

(von links) Knut Matzen, Carmen Zimmermann-Meyer, Cassandra Voigt, Renate Jebe

Auf Platz drei wählten die Eutiner das Seepanorama-Bild von Carmen Zimmermann-Meyer. Ihr Preis: ein Dinner für Zwei im Brauhaus Eutin.

Platz vier, ein Rosenstock der Volksbank Eutin, geht an Knut Matzen und seine Morgenstimmung.

 

„Bei diesem Wettbewerb gibt es eigentlich nur Gewinner, alle Bilder sind  sehenswert und haben unsere leeren Schaufenster aufgewertet“, so Kerstin Stein-Schmidt, Initiatorin der Aktion. Der Wettbewerb sei nur der Auftakt eines Prozesses. Das Ladenflächenmanagement sei jetzt angeschoben und die Gewerbeflächenbörse für freie Geschäftsflächen in der Innenstadt werde noch in diesem Jahr im Internet starten.

 

Die Bilder werden als Dauerausstellung im kommenden Jahr in die Rathausflure einziehen.

(von links:)Knut Matzen, Holger Voß, Volksbank Eutin, Cassandra Voigt, Michael Schmidt Sparkasse Holstein, Renate Jebe, Bürgervorsteher Dieter Holst, Irma Fitzermann und Stadtmanagerin Kerstin Stein-Schmidt