Sprungziele
Gemeinde
Süsel
Inhalt

Portrait einer jungen Frau in Flammen -Filmmatinee am Internationalen Frauentag

Eutin. Am Sonntag, dem 8. März um 11 Uhr wird der neue Film von Céline Sciamma „Portrait einer jungen Frau in Flammen“ im Binchen-Kino gezeigt. Die Filmmatinee ist eine Kooperationsveranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Ostholstein mit dem Kulturbund Eutin und dem Frauenhaus Ostholstein.

Seit 100 Jahren ist der 8. März Internationaler Frauentag. Weltweit gehen Frauen an diesem Tag für ihre Rechte auf die Straße. Die Forderung nach dem Recht auf Eigenständigkeit zieht sich als roter Faden durch die Geschichte des Frauentags: Frauenwahlrecht, Erbrecht, Recht auf Erwerbstätigkeit, Selbstbestimmungsrecht über Schwangerschaft, gleiche Teilhabe und Partizipation.

„In diesem Jahr feiern wir den Frauentag mit einem außergewöhnlichen Film“, so Silke Meints, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Ostholstein. „Portrait einer jungen Frau in Flammen“ gewann 2019 in Cannes die Auszeichnung für das beste Drehbuch. „Das irritierend schöne Kostümdrama über die Liebe ist auch eine Reflexion über die schöpferische Kraft der Kunst und die Stellung der Frau in der Gesellschaft“, erläutert Erika Hofmann, eine der Veranstalterinnen.

Auftrag einer Herzogin (Valeria Golino) führt die Porträtmalerin Marianne auf eine entlegene Insel in der Bretagne. Marianne soll die Tochter der Herzogin malen, Héloïse (Adèle Haenel), die bald an einen fremden Mann verheiratet werden soll. Allerdings weigert sich Héloïse standhaft, Modell zu sitzen. Unter dem Vorwand, ihr Gesellschaft zu leisten, soll Marianne heimlich ihr Gesicht studieren und das Gemälde aus dem Gedächtnis erarbeiten.

Céline Sciamma hat aus feministischer Perspektive einen Historienfilm über das 18. Jahrhundert gedreht. In Vorbereitung auf das Skript beschäftigte sie sich zwei Jahre lang mit der Künstlerinnenbewegung der damaligen Zeit.

Die Veranstaltung im Kommunalen Kino Eutin, Albert-Mahlstedt-Str.2, 23701 Eutin, kostet 6 Euro (ermäßigt 4 Euro).

Programm Junge Frau in Flammen

Autor: Die Gleichstellungsbeauftragte, 24.02.2020 
Quelle: Kreis Ostholstein 
nach oben zurück
13. März 2020

Videobotschaft des Bürgermeisters zu Corona

  Mehr erfahren