Sprungziele
Gemeinde Süsel
Inhalt

Umgestaltung Marktplatz


Umfangreiche Modernisierung des historischen Eutiner Stadtkerns geht weiter – Innenministerium gibt weitere 4,3 Millionen Euro Städtebauförderungsmittel frei

KIEL. Die umfangreiche Umgestaltung und Modernisierung des Eutiner Zentrums kann fortgesetzt werden. Bis zu rund 4,3 Millionen Euro Städtebauförderungsmittel können für eine ganze Reihe von Maßnahmen im Bereich des Marktes verwendet werden.

Die Umgestaltung des Marktes mit historisch geprägtem Umfeld soll die Aufenthaltsqualität erhöhen, ein barrierefreies, attraktives Zentrum schaffen und gleichzeitig die Sicherheit der Fußgängerinnen und Fußgänger und der Radfahrerinnen und Radfahrer erhöhen. Der Markt selbst wird zur Fußgängerzone.

„In den vergangenen Jahren ist auch mit Hilfe der Städtebauförderungsmittel in Eutin schon unglaublich viel passiert. Zahlreiche Maßnahmen der städtebaulichen Planung der Stadt konnten bereits umgesetzt werden. Jetzt folgt ein weiterer ganz zentraler Baustein im Rahmen des Gesamtkonzeptes. Der Markt und das Umfeld werden echte Schmuckstücke in dieser schönen Stadt. Das wird die Attraktivität noch einmal deutlich erhöhen und sicher viele Besucherinnen und Besucher anlocken“, so Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack.

In Zukunft gibt es eine Sitzmauer am bestehenden Denkmal, ein neues Fontänenfeld am nördlichen Platzrand und ein Tanzglockenspiel. Eine einheitliche Stadtmöblierung aus einer Stahl- Holzkombination rundet das Bild ab. Rund um den Platz werden neue Leuchten und Fahrradbügel aufgestellt und Bäume gepflanzt.

Um den Marktplatz führt das neue Blindenleitsystem und stellt die Anbindung von der östlichen Peterstraße über den „Markt“ bis zur „abknickenden Peterstraße“ und „Am Rosengarten“ sicher.

Die städtebauliche Gesamtmaßnahme in Eutin wird seit 2012 mit Mitteln der Städtebauförderung unterstützt. Die Umgestaltung des Marktes ist Teil der sogenannten städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Historischer Stadtkern“. Für diese wurden bisher inklusive des Anteils der Stadt rund 21,8 Mio. Euro an Städtebauförderungsmitteln bereitgestellt. Bund und Land haben sich hieran bislang mit rund 14,5 Millionen Euro beteiligt. Der Bundes- und Landesanteil für das aktuelle Projekt „Umgestaltung Markt“ beträgt rund 2,8 Millionen Euro.

Quelle: Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichtstellung des Landes Schleswig-Holstein

visual Marktplatz RMP
visual Marktplatz RMP
visual Marktplatz RMP
nach oben zurück
08. Juni 2021

Wir sind gerne für Sie da!

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Mehr erfahren