Sprungziele
Gemeinde Süsel
Inhalt

Stadt Eutin jetzt auch bei Twitter


Die Stadt Eutin betreibt jetzt auch unter www.twitter.com/@stadteutin einen Informationskanal.   Mittels Twitter können kurze Textbotschaften in Echtzeit verschickt werden, die in ihrer Form an die Telegramme früherer Zeiten erinnern. Diese Botschaften sind maximal 280 Zeichen lang, es können auch Bilder und Videos verschickt werden. Genutzt werden kann Twitter von Privatpersonen ebenso wie von Organisationen, Firmen und Institutionen.

Sinn und Zweck der städtischen Kommunikation auf Twitter ist es, aktuelle Informationen aus der Stadt, der Verwaltung und Selbstverwaltung schnell zu verbreiten und Zielgruppen zu erreichen, die über die klassischen aktiven Kommunikationskanäle des Rathauses nicht erreicht werden können. Das Netzwerk ist aufgrund seines Echtzeitbetriebs besonders geeignet für schnelle Kommunikation in Krisen‐ oder Katastrophenfällen. Twitter‐Nachrichten sind innerhalb von wenigen Sekunden online.  

Dazu Bürgermeister Carsten Behnk: „Wir bauen unsere Social Media Aktivitäten kontinuierlich aus. Besonders unsere dynamische Stadtentwicklung ist Thema auf unseren Kanälen bei Facebook oder Instagram. So berichten wir wöchentlich über Baufortschritte auf Eutins größter Baustelle, der Königstraße. Darüberhinaus bieten uns die Social Media Kanäle Möglichkeiten, direkt mit den Bürger*innen zu kommunizieren.“

Die Stadt Eutin informiert im Rahmen ihrer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit via Homepage, ist aber auch bei youtube, facebook, instagram und jetzt auch bei Twitter vertreten. Das neue Medium wurde z. B. beim Gasausfall oder auch bei der Veröffentlichung von Corona-Maßnahmen als zusätzliches Kommunikationsmittel eingesetzt.

Twitter image
nach oben zurück
08. Juni 2021

Wir sind gerne für Sie da!

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Mehr erfahren