Sprungziele
Gemeinde Süsel
Inhalt

Süduferpark

Der 6,6 ha große Süduferpark umfasst das Gelände östlich des Schlossgartens von der Opernscheune bis zur Oldenburger Landstraße im Süden und bis zum Großen Eutiner See im Norden. Während der Landesgartenschau 2016 stellte der Süduferpark mit dem Haupteingang und den Themengärten einen zentralen Bereich der Gartenschau dar. Jetzt befindet sich hier Eutins Reisemobilpark direkt am See.

Das früher wenig genutzte Gelände ist zu einem neuen Erholungsbereich für alle Eutinerinnen und Eutiner und ihre Gäste geworden. In diesem Areal sind neue Wege entstanden, die direkt zum See führen. Offene Wiesenbereiche und alte üppige Baumbestände bilden großzügige, grüne Freiräume zwischen den bebauten Flächen. Am Forsthof findet man Spielgeräte und Aufenthaltsmöglichkeiten.

Ein neuer Spazierweg führt durch den Wiesenbereich vom Bauhofareal zum Süduferpark. Durch die Wiese zieht sich der Lindenbruchgraben. Hier bieten neu angelegte Blühstreifen Lebensraum für Schmetterlinge und Bienen.

Der Wanderweg führt auch am ehemaligen Forsthof entlang. Der Spielplatz mit Holzschaukeln und Klettergerüsten, ein Highlight zur Gartenschau, ist erhalten geblieben– ebenso wie die Staudenpflanzungen. Wanderer und Radfahrer profitiern jetzt von dem neu erschlossenen, naturnahen Gelände.

Rampen und Treppen führen am Südufer direkt zum Großen Eutiner See. In diesem Bereich findet man Staudenpflanzungen und einen Obsthain mit im Frühling üppig blühenden Apfelbäumen. Direkt am Ufer befindet sich  ein Holzdeck mit Steg. Der neue Steg ermöglicht hier den direkten Zugang zum Wasser. Der bisherige Uferweg wurde verlegt, um das Gelände neu zu gestalten. Dabei ist auch ein „Uferplatz“ mit Sitzmöglichkeiten, die einen Ausblick  auf den See rund fünf Meter oberhalb des Wasserspiegels ermöglichen, entstanden. Alle Maßnahmen sind in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde erfolgt.

nach oben zurück
08. Juni 2021

Wir sind gerne für Sie da!

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Mehr erfahren