Sprungziele
Gemeinde
Süsel
Inhalt

Neue Chemieräume für die Voß-Schule

 

Die Chemieräume in der Johann-Heinrich-Voß-Schule sind komplett saniert worden. Die naturwissenschaftlichen Fachräume aus dem Jahr 1984 sind inzwischen nach aktuellen technischen Standards und Sicherheitsbelangen neu ausgestattet und überholt worden. Die Maßnahme beinhaltet eine Kernsanierung des Übungsraumes, Umbauten und Ergänzungen im Vorbereitungsraum und die Erneuerung des Lehrerarbeitstisches und eines mobilen Abzugs im Chemie-Lehrsaal. Das Hörsaalgestühl mit 40 Plätzen im Lehrsaal wurde bereits in den letzten Jahren ausgetauscht und bleibt erhalten. Die Möblierung und Ausstattung wurden im Vorfeld mit der Schule abgestimmt.

Während der Bauphase wurden im Rahmen der Sanierungsmaßnahme im Deckenbereich der Räume astbesthalte Brandschutzklappen und kontaminierte Mineralwolle gefunden. Daraufhin wurden Decken auf einer Fläche von 1100 m² demontiert und erneuert. Im Zuge der Sanierung wurde außerdem festgestellt, dass die komplette Elektrik in den Fluren nicht dem heutigen Brandschutz entspricht. Deshalb wurden rund vier km Elektrokabel erneuert und 200 Trennstellen geflickt und verlängert.

Darüber hinaus wurden ca.180 m Wasserleitung, 250 m Gasleitung sowie 100 m Abwasserleitung erneuert. Die Lüftungsanlage im Gebäude wurde inklusive der Kanäle ebenfalls ausgetauscht.

Die dadurch entstandenen zusätzlichen Kosten für neue Verkabelung, Beleuchtung, Brandschutzmaßnahmen, Dacharbeiten, Malerarbeiten, Abbruch usw. belaufen sich auf ca. 265.000 €.   Die Gesamtkosten der Maßnahme, die zwischen Juni und Oktober umgesetzt wurde, betragen rund 590.000 €. Schlussgerechnet wird die Maßnahme zum Ende des Jahres.       

Chemieraum Voß-Schule
Chemieraum Voß-Schule
Chemieraum Voß-Schule
nach oben zurück
08. Januar 2021

Wir sind gerne für Sie da!

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Mehr erfahren