Sprungziele
Gemeinde
Süsel
Inhalt

Bekanntmachung
des Kreiswahlergebnisses im Kreis Ostholstein

Der Kreiswahlausschuss des Kreises Ostholstein hat in seiner Sitzung am 07.März 2003 das folgende Ergebnis der am 02. März 2003 durchgeführten Kreiswahl festgestellt:

Im Kreis Ostholstein entfielen von den 91.458 gültigen Stimmen auf:

SPD

CDU

FDP

GRÜNE

 

FWG

Einzelbewerber

 

insgesamt abge- gebene gültige Stimmen

27.465

30,0 %

48.139

52,6 %

5.004

5,5 %

5.661

6,2 %

4.781

5,2 %

408

0,4 %

91.458

 

 

Von den 50 Sitzen entfallen auf:

15

28

2

3

2

--

insgesamt

1

28

--

--

--

--

unmittelbare Ver-treterinnen und Vertreter

14

--

2

3

2

--

Listenvertreterinnen - und vertreter

 

Es wurden gewählt:

Unmittelbare Vertreterinnen und Vertreter

Wahlkreis

Familienname

Vorname

Partei/ Wählergruppe

1

Henneberg

Richard

CDU

2

Specht

Hartmut

SPD

3

Gaarz

Timo

CDU

4

Deiterding

Hartmut

CDU

5

Claußen

Christian

CDU

6

Grothkopp

Waltraud

CDU

7

Paasch

Volker

CDU

8

Mylius

Andreas

CDU

9

Sachau

Jochen

CDU

10

Rademacher

Rüdiger

CDU

11

Dau

Volker

CDU

12

Haustein †

Dietmar

CDU

13

Potz

Richard

CDU

14

Jöhnk

Manfred

CDU

15

Meseck

Sonja

CDU

16

Hagel

Jens

CDU

17

Pier

Elisabeth

CDU

18

Kühnapfel

Kläre

CDU

19

Neu

Erhardt

CDU

20

Hamerich

Hartmut

CDU

21

Troike

Jörg

CDU

22

Rüder

Ulrich

CDU

23

Kirner

Petra

CDU

24

Barkentien

Bernd

CDU

25

Böttcher

Wolfgang

CDU

26

Seddig

Kanut

CDU

27

Wegener

Joachim

CDU

28

Tomaschewski

Günter

CDU

29

Zeidler

Philip

CDU

 

 Listenvertreterinnen und Listenvertreter

 

Lfd. Nr.

 

Familienname

 

Vorname

Partei/

Wählergruppe

1

Dr. Berg

Karlfriedrich

SPD

2

Poersch

Regina

SPD

3

Steigert

Heinz-Dieter

SPD

4

Friedrichsen

Roswitha

SPD

5

Fritsche

Gerhard

SPD

6

Harm

Hella

SPD

7

Jepp

Karlheinz

SPD

8

Seehusen

Bärbel

SPD

9

Jaeger

Manfred

SPD

10

Dudy

Renate

SPD

11

Klinke

Burkhard

SPD

12

Fleischmann

Beate

SPD

13

Reuter

Fritz

SPD

14

Gast

Maike

SPD

15

Obieray

Monika

GRÜNE

16

Bollmann

Adolf

GRÜNE

17

Fritzen

Maria-Elisabeth

GRÜNE

18

Breiter

Manfred

FDP

19

von Oven

Rohlf

FDP

20

Tech

Malte

FWG

21

Schümann

Wolfgang

FWG

 

Gegen die Gültigkeit der Wahl kann jede/r Wahlberechtigte des Kreises Ostholstein gemäß § 38 des Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes (GKWG) vom 19. März 1997 (GVOBl. Schl.-H. S. 151), zuletzt geändert durch Gesetz vom 25. Juni 2002 (GVOBl. Schl.-H. S. 126) binnen eines Monats nach der Bekanntmachung des Wahlergebnisses Einspruch erheben.


Auf die Anlagen des Beschlusses des Kreiswahlausschusses vom 07. März 2003, die werktags während der Dienststunden beim Kreiswahlleiter - Fachdienst Kommunalaufsicht -, Eutin, Lübecker Straße 41, Zimmer 403, eingesehen werden können, wird hingewiesen; wird ein berechtigtes Interesse nachgewiesen, werden Auszüge ausgehändigt.

 

23701 Eutin, den 12.März 2003

Kreis Ostholstein
Der Landrat
Kreiswahlleiter
Fachdienst Kommunalaufsicht

Reinhard Sager

20.03.2003 
Quelle: FD Kommunalaufsicht 
nach oben zurück
28. März 2019

Einkaufsstadt mit Charme!

Unsere schöne Altstadt lockt im Moment mit einer frischen Osterdekoration und zahlreichen Angeboten, verpackt in Deko-Ostereiern überall an unseren Laternenmasten. Kommen Sie gern vorbei ... Mehr erfahren