Sprungziele
Gemeinde
Süsel
Inhalt

Stadtportrait

Eutin - Kultur, Natur, Leben und Arbeiten am See

Die ostholsteinische Kreisstadt Eutin liegt in Ostseenähe im Herzen des seen- und waldreichen Naturparks „Holsteinische Schweiz“. Im 12. Jahrhundert kamen erstmalig deutsche Siedler in die Region und übernahmen für ihr Dorf den slawischen Namen Utin. Die Stadtrechte wurden Eutin im Jahre 1257 vom Lübecker Bischof Johann von Diest verliehen.

Eutin ist eine charmante Einkaufsstadt und ein Wohnort von hoher Lebensqualität. Besonders stolz sind die EutinerInnen auf den historisch gewachsenen Stadtkern mit weitläufigen Straßenzügen und einer bemerkenswerten Bausubstanz. Die noch heute im Stadtbild ablesbare Geschichte lockt zahlreiche TagesausflüglerInnen und UrlauberInnen in die Stadt.  Zu den Sehenswürdigkeiten gehörten das wunderschöne Schloss direkt am Großen Eutiner See, die neue Seepromenade, der Seepark, die imposante St. Michaelis-Kirche im Herzen der Stadt,  das Schlossplatzensemble mit Landesbibliothek, Ostholstein-Museum und Kreisbibliothek und natürlich der historische Marktplatz in der malerischen Altstadt. Die Altstadt mit ihren Gassen und Twieten bietet viele interessante, noch inhabergeführte, Geschäfte sowie zahlreiche Cafés und Restaurants.

Die Kreisstadt Eutin ist Mittelzentrum mit mehr als 17.000 EinwohnerInnen. Sie verteilt sich auf eine Fläche von 41,1 km².

Die ostholsteinische Kreisstadt Eutin liegt im Herzen des seen- und waldreichen sowie sanft hügeligen Naturparks „Holsteinische Schweiz“. Die als Mittelzentrum eingestufte Stadt hat ca. 17.300 Einwohner und verteilt sich auf eine Gesamtfläche von 41,1 km².
Eutin liegt in Ostseenähe mittig zwischen Kiel und Lübeck. Die Stadt ist problemlos über mehrere Bundesstraßen zu erreichen. Eine eigene Autobahnausfahrt der A1 „Eutin“ liegt 13 km nah. Die Bahn verkehrt im Halbstundentakt nach Kiel und Lübeck; stündlich fahren Züge über Lübeck nach Hamburg.
Die gute Lage wird durch die ansässigen Institutionen wie Kreisverwaltung, Justizverwaltung, Kreisberufsschule, Landespolizeischule, Bundeswehr und die Zentrale der Sparkasse Holstein deutlich.
Besonders stolz ist die Stadt Eutin auf den historisch gewachsenen Stadtkern mit seinen weitläufigen Straßenzügen, die eine bemerkenswerte Bausubstanz aufweisen. Die noch heute im Stadtbild ablesbare Geschichte (z.B. durch Schloss, Kirche, Landesbibliothek, historischer Marktplatz, Palais und Jagdschlösschen), die kleinen Boutiquen, Antiquitäten- und Stöberstübchen sowie die charakteristische Landschaft des umgebenden Naturparks lassen zahlreiche Tagesausflügler und Urlaubsreisende in den Ort strömen.

Eutin- eine Stadt mit Zukunft

2016 hat Eutin die Landesgartenschau ausgerichtet und in diesem Zuge die Areale rund um den großen Eutiner See umfassend modernisiert. Seitdem geht die Innenstadtmodernisierung unter Beachtung des historischen Erbes behutsam aber stetig voran. Mehr dazu erfahren Sie unter „Stadtentwicklung“.

In Eutin, liebevoll „Weimar des Nordens“ genannt, schlägt das kulturelle Herz der Region, nicht nur bei den sommerlichen Eutiner Festspielen – zu Ehren des 1786 in Eutin geborenen Komponisten Carl Maria von Weber – der Freiluftoper im Schlossgarten – sondern auch beim Konzertsommer im Jagschlösschen, dem Stadtfest mit Großflohmarkt und Bluesfest in der historischen Altstadt und bei vielen weiteren Veranstaltungen. In der Adventszeit glänzen wir als Lichterstadt und laden auf einer großen Eisbahn in historischem Ambiente zum Schlittschuhlaufen ein. Eine weitere Attraktion ist unser Wochenmarkt, der als einer der schönsten in der Region gilt. Er findet immer mittwochs und samstags von 8 bis 13 Uhr auf dem Marktplatz statt.

Wir sind stolz auf unsere Geschichte als herzögliche Residenzstadt und blicken gut gerüstet in die Zukunft. Das integrierte Stadtentwicklungskonzept sowie das Einzelhandels- und Wohnraumentwicklungskonzept sind dabei wichtige Begleiter.

Eutin ist eine lebenswerte Stadt mit hervorragender Infrastruktur im Bildungs- und Gesundheitsbereich. Bei uns finden Sie  sehr gute Kindertagesstätten und Schulen. Wir bieten zwei Gymnasien, die Kreisberufsschule und sind außerdem Sitz der Kreisverwaltung, des Amtsgerichtes, der Bundeswehr und der Landespolizeischule.  Als Kreisstadt ist Eutin das Mittelzentrum in der Region – nur eine Viertelstunde von der Ostseeküste entfernt, gut erreichbar gelegen zwischen Lübeck und Kiel nahe der Autobahn A 1 und mehrerer Bundesstraßen. Auch Hamburg im Süden und Skandinavien im Norden sind gut zu erreichen. Die Bahnverbindung ist hervorragend Lübeck und Kiel werden im Halbstundentakt angefahren

nach oben zurück
26. Juli 2019

Kultur trifft Natur

Herzlich willkommen in unserer charmanten Stadt mit historischem Altstadtkern. Bei uns finden Sie ein zauberhaftes Schloss, hervorragende Museen und Bibliotheken und dazu ... Mehr erfahren