Sprungziele
Gemeinde Süsel
Inhalt

Schule trifft Kommunalpolitik - Abschlussveranstaltung bei den Stadtwerken

Mit einer Rekordbeteiligung geht in diesem Jahr das erfolgreiche Projekt zur politischen Bildung von Jugendlichen „Schule trifft Kommunalpolitik“ zu Ende. Unter der Leitung von Bürgervorsteher Dieter Holst hatten dieses Mal 16 SchülerInnen des 11. Jahrganges die Chance, in die Kommunalpolitik hinein zu schnuppern. Den Gymnasiasten der Voss- und der Weber-Schule standen Eutiner StadtvertreterInnen als Paten zur Seite.
Gemeinsam mit ihren Paten konnten die Jugendlichen alle öffentlichen Ausschüsse und politischen Veranstaltungen besuchen. Eutins Bürgervorsteher Dieter Holst hatte die Idee zu dem erfolgreichen Projekt, das jeweils über einen Zeitraum von sechs Monaten läuft. Es wurde jetzt in Eutin bereits zum vierten Mal angeboten. Sein Ziel ist es, junge Leute für die Kommunalpolitik zu interessieren. Das Projekt setzt der Bürgervorsteher mit tatkräftiger Unterstützung der Eutiner StadtvertreterInnen sowie der bürgerlichen Mitglieder und mit Unterstützung der Stadtverwaltung um.
Im Rahmen des Projektes besuchten die TeilnehmerInnen auch das Eutiner Rathaus und ließen sich von Bürgermeister Carsten Behnk die Organisation der Verwaltung und das Zusammenspiel von Verwaltung und Selbstverwaltung erklären. Außerdem erhielten die SchülerInnen Einblicke in die Arbeit der Eutin GmbH und bekamen Informationen zu nachhaltigen Projekten im Rahmen der Landesgartenschau. Ebenso stand ein Redaktionsbesuch beim Ostholsteiner Anzeiger auf dem Programm.
Bei der Abschlussveranstaltung heute wurden den Schülerinnen und  Schülern die Geschäftsfelder der Stadtwerke Eutin GmbH sowie deren Organisationsform dargestellt.  Das Zusammenspiel mit der Stadt Eutin und den städtischen Gremien wurde ebenfalls erläutert.

Bürgervorsteher Dieter Holst dankte allen Beteiligten und ermunterte die Jugendlichen, sich weiterhin für ihre Stadt zu engagieren. „Wir möchten Sie für Kommunalpolitik begeistern. Über das Projekt erhalten Sie einen direkten Einblick in Entscheidungsprozesse und Sie sehen den Gestaltungsspielraum.“
Folgende Schülerinnen und Schüler nahmen an dem Projekt teil:
Johann-Heinrich-Voß Schule
Jendrik Kahl, Reimar Dudy, Tim Wienke, Lina Przybyl, Hannah Hüttmann, Hannah Nolte-Franzen, Jessica Gilmanov, Eva Samson, Jonas Kähler (Lehrerin: Katharina Pörksen)

Carl-Maria-von-Weber Schule
Malene Knacke, Malte Krüger, Naja Roters, Clara Wackernagel, Rebecca Weber, Marie-Christin Weide, Franziska Weiß (Lehrer: Frank Petzold)
Folgende StadtvertreterInnen und wählbare BürgerInnen standen den Jugendlichen als Paten zur Seite:
Marion Zabel, Sandra Dankert, Monika Obieray, Christiane Balzer, Malte Kuhr, Caroline Busse, Annette Granzin, Hans-Georg Westphal, Marcel Kriwet, Michael Kasch, Olaf Bentke, Malte Tech und Dieter Holst

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Beteiligten!!!!

17.05.2018 
nach oben zurück
15. April 2024

Bürgersprechstunde am 17. April

Die nächste Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Sven Radestock findet am Mittwoch, 17. April 2024, von 10 – 12 Uhr, im Rahmen des Wochenmarktes ... Mehr erfahren