Sprungziele
Gemeinde Süsel
Inhalt

Eröffnung Eingangstor Waldeck

Das historische Eingangstor zum A-Platz der Sportanlage Waldeck ist jetzt neu errichtet und barrierefrei gestaltet worden.

Das Tor war ursprünglich 1951 gebaut worden und hat in seiner Art als Holz-, Mauerkonstruktion mit Reetdach bereits historische Bedeutung erlangt. Der sogenannte A-Platz ist der Ursprung der Sportanlage Waldeck. Dieser Platz war der erste auf der Anlage, auf dem der Spielbetrieb nach dem zweiten Weltkrieg wieder aufgenommen wurde.

Für viele Besucherinnen und Besucher, insbesondere ehemalige Fußballerinnen und Fußballer, ist dieses Eingangstor fester Bestandteil der Waldeck-Sportanlage, verbunden mit vielen Erinnerungen an die eigene aktive sportliche Zeit. Zu den Vereinen, die diese Sportanlage nutzen, gehören u. a.  Eutin 08, die BSG, der TSV Fissau, der Neudorfer SV und die TS Riemann.

Das Tor wurde jetzt mit Hilfe des Ausbildungszentrums der Baugewerbeinnung im Rahmen eines Ausbildungsprojektes und einer Dachdeckerfirma in einer Konstruktion, die dem ursprünglichen Tor entspricht, neu gebaut. Die Reetarbeiten wurden von der Dachdeckerfirma Arp aus Wankendorf ausgeführt. Unser Dank gilt außerdem Zimmermeister Ruser und Maurermeister Rathje und ihren Auszubildenden. Auf die Stadt entfielen bei diesem Projekt die Materialkosten in Höhe von 35.000 Euro. 

flashmul
flashmul
flashmul
16.11.2022 
nach oben zurück
09. Januar 2023

Wochenmarkt

Frisches Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch, Backwaren und mehr gibt es bei uns jeden Mittwoch und Samstag von 8 bis 13 Uhr auf ... Mehr erfahren