Sprungziele
Gemeinde Süsel
Inhalt

Stadtradeln 2022: Auwertung und Preisverleihung

42.551 zurückgelegte km, 323 Radelnde in 22 Teams und 7 t Co2-Ersparnis – das ist die Bilanz der diesjährigen Stadtradel-Aktion, an der die Stadt Eutin bereits zum fünften Mal teilgenommen hat.

„Das ist ein großartiges Ergebnis für Eutin“, sagte dazu Eutins erster stellvertretender Bürgermeister Sascha Clasen bei der offiziellen Preisverleihung im Rathaus. „Wir danken allen, die aktiv mitgemacht und die Kampagne für mehr Klimaschutz und Gesundheit unterstützt haben. Mit 323 Teilnehmenden haben wir sogar einen neuen Rekord. Das ist spitze.“

Die Stadt Eutin hat sich bereits zum fünften Mal an der dreiwöchigen Kampagne des Klimaschutzbündnisses beteiligt. Die Fahrradaktion, bei der km online gezählt werden, wurde vor allem in den sozialen Netzwerken bei facebook, Instagram, Twitter und unter stadtradeln.de/eutin begleitet und beworben. Die Kampagne wurde erstmals mit einer begleitenden Ausstellung unterstützt. „10 Gute Gründe für den Fuss- und Radverkehr“ hieß die Wanderausstellung von Rad.SH.  Auf 10 großformatigen Roll-Ups wurde im Foyer des Bauamtes rund um die Themen Radfahren und zu Fuß gehen informiert. Dabei ging es u. a. um die Attraktivität von Städten, Elektromobilität, die Kosten von Parkraum und mehr.

Bürgervorsteher Dieter Holst würdigte bei der Preisverleihung das Engagement der Aktiven für mehr Klimaschutz, Lebensqualität und Gesundheit. „Das Thema Radfahren passt hervorragend zu Eutin und zur Holsteinischen Schweiz. Bei dieser Kampagne kann man sehr gut Umwelt- und Klimaschutz mit Sport und Spaß verbinden,“ so der Bürgervorsteher.

Geehrt wurde das Team „Vossis“ als Team mit dem besten Kilometerergebnis und den meisten Teilnehmenden. Die 88 Vossis schafften 10.482 km in drei Wochen. Platz 2 geht an die WWS mit 74 Teilnehmenden und 9.646 km.

Ein Dank geht an an die Radelnden der Weberschule und der VHS – als Newcomer.

Bei den Unternehmen lieg die Volksbank vorne mit 2458 km und 14 Radelnden.

Wir danken auch den Gruppen von „RadelnbisderArztkommt“, der Reporter, Sparkasse Holstein Radler, R& W Steuerberatung und TimberTec.

In der Rubrik „Familie“ überzeugte das Team „Die Fissauer Radlerinnen“ mit 6 Aktiven und 769 km. Danke für den Einsatz auch an Team 106, den Behnsies, Lüttstadtdeerns und Fissauerinnenontour.

Bei den Parteien geht Platz 1 an die Freien Wähler mit 6 Aktiven und 416 km.

In der neuen Kategorie Ämter/Verwaltung geht Platz an an das Bauamt mit 14 Aktiven, Kapitänin Klimaschutzmanagerin Sarah Borutta, und 1795 km.

Allen einen herzlichen Glückwunsch!!!

Die Preise (Gutscheine und Sachpreise) wurden gestiftet von der Stadt Eutin und von den beiden Eutiner Unternehmen: Fahr-Rad-Laden Eutin, Lübecker Straße 42, Inhaber Thomas Lutz und Herkelmann Bikes, Am Rosengarten 7, Inhaber Bernd Herkelmann und der Stadt Eutin.

Auch im kommenden Jahr wird Eutin wieder antreten bei der Kampagne „Stadtradeln“ – im September 2023.

rpt
rpt
rpt
29.11.2022 
nach oben zurück
01. März 2024

Eutin nimmt erstmals am Klimathon teil

Am 4. März 2024 geht’s los – und mitmachen ist ganz einfach. Der Klimathon ist eine 42-tägige Klimaschutzaktion, die den Eutiner:innen ... Mehr erfahren