Sprungziele
Gemeinde Süsel
Inhalt

Stichwahl um Bürgermeisteramt am 20. März

Bei der Bürgermeisterwahl in Eutin konnte im ersten Wahlgang keiner der Kandidaten die erforderliche absolute Mehrheit erringen.

Auf den parteilosen Amtsinhaber Carsten Behnk entfielen 47,0 % der Stimmen, für Christoph Gehl (SPD) stimmten 44,2 % und Christoph Müller (parteilos) erhielt  8,8 %.  

Die Wahlbeteiligung lag bei 44,7 %.

Die Eutinerinnen und Eutiner sind jetzt erneut zur Wahl aufgerufen. Die Stichwahl um das Bürgermeisteramt findet am Sonntag, 20. März 2022, statt.

Bei der Stichwahl um das Bürgermeisteramt stehen der parteilose Amtsinhaber Carsten Behnk und Christoph Gehl (SPD) zur Wahl.

Wahlberechtigt sind 14.533 Eutiner:innen ab 16 Jahren. Wahlberechtigt für die Bürgermeisterwahl sind alle deutschen Staatsangehörigen sowie alle Unionsbürger, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens sechs Wochen eine Wohnung in der Stadt Eutin innehaben, dort gemeldet und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Die Wahlbenachrichtigungen behalten ihre Gültigkeit und müssen zur Stichwahl wieder mitgebracht werden.

Rathaus Januar 21
Rathaus Januar 21
Rathaus Januar 21
nach oben zurück
09. Mai 2022

Wochenmarkt auf dem Berliner Platz

Immer Mittwoch und Samstag von 8 bis 13 Uhr Mehr erfahren