Sprungziele
Stadt Eutin
Inhalt

Information zur aktuellen wohnbaulichen Entwicklung in den Ortschaften der Gemeinde Süsel


Im Gemeindegebiet wurden im Einvernehmen mit den Zielvorgaben der Landesplanung Schleswig-Holstein Bauleitplanverfahren mit dem Planungsziel „Schaffung von Wohnbauland“ aufgestellt. Entwickelt werden zwei Flächen im Hauptort Süsel und ein Baugebiet in der Ortschaft Bujendorf, um mittelfristig den Bedarf an Baugrundstücken zu decken. Im rechten Randbereich der Homepage haben wir für Sie die jeweiligen Bereiche für die vorgesehene Wohnbauflächenausweisung dargestellt und die Planungsziele erläutert.

Mit diesem Gemeindeentwicklungskonzept als gemeindlicher Strategieplan weicht die Gemeinde von den anlassbezogenen Planungen einzelner Projektideen und Gebietsentwicklungen ab und betrachtet die gemeindliche Entwicklung ganzheitlich.

Integriertes ländliches Entwicklungskonzept der Gemeinde Süsel

Die Gemeinde Süsel hat im September 2020 entschieden ein Gemeindeentwicklungskonzept für das gesamte Gemeindegebiet aufzustellen, um mit diesem Instrumentarium städtebaulich strategisch planend in die Entwicklung der Gemeinde Süsel eingreifen zu können.

Das Gemeindeentwicklungskonzept (ILEK) betrachtet das Gemeindegebiet gesamträumlich und wird durch die drei themenbezogenen informellen Planungskonzepte

1. Integriertes ländliches Entwicklungskonzept der Gemeinde Süsel

2. Entwicklungskonzept für Siedlungs-, Gewerbe- und Tourismus in der Gemeinde Süsel

Entwicklungskonzept_Süsel_Plan_1_2021-02-24
Entwicklungskonzept_Süsel_Plan_2_2021-09-23
Entwicklungskonzept_Süsel_Text_2021-09-23 markiert

3. Informelles Rahmenkonzept für Solar-Freiflächenanlagen in der Gemeinde Süsel

Informelles_Rahmenkonzept_Solar_Suesel_Plan_1_2021-12-20
Informelles_Rahmenkonzept_Solar_Suesel_Plan_2_2021-12-20
Informelles_Rahmenkonzept_Solar_Suesel_Plan_3_2021-12-20

Leitfaden für die Gestaltung von PV-Freiflächenanlagen in der Gemeinde Süsel – 17-Punkte-Plan

 4. Stellungnahme der Gemeinde Süsel zur Teilaufstellung des Regionalplanes des Planungsraums III (Sachthema Wind) thematisch ergänzt. 

Stellungnahme_Süsel_4._Entwurf_RP_Erläuterungen_2020-10-20
Stellungnahme_Süsel_4._Entwurf_RP_Anhang_2020-10-20

Stellungnahme_Süsel_4._Entwurf_RP_Anhang_2020-10-20 
Stellungnahme Textfassung zum Regionalplan III - Sachthema Wind

5. Das wissenschaftliche Gutachten zu 380 kV-Freileitungen in Ostholsein von Prof.-Dr.-Ing. Heinrich Brakelmann und Prof. Dr. Lorenz J. Jarass vom 11.12.2017 gibt die Stellungnahme des Kreises Ostholstein wieder:

Wissenschaftliches Gutachten zu 380-kV-Freileitungen in Ostholstein von Prof. Dr.-Ing. Heinrich Brakelmann und Prof. Dr. Lorenz J. Jarass vom 11.12.2017:

nach oben zurück